Skip to main content

Es ist jetzt einfacher, die GPU zu finden, die du willst, aber es gibt nicht nur gute Nachrichten

Falling Nvidia GPUs
(Image credit: Future)

Trotz früherer Berichte, die davon ausgingen, dass sich die Verfügbarkeit und die Preise auf dem Grafikkartenmarkt bald verbessern könnten, stagnieren die Listenpreise für Karten der Nvidia GeForce RTX 3000 und AMD Radeon RX 6000 Serie wieder einmal.

Wenn du in den letzten Monaten versucht hast, eine neue Grafikkarte zu kaufen, warst du wahrscheinlich erfolglos und möglicherweise ein wenig niedergeschlagen, nachdem du dich durch Listen mit irrsinnig überhöhten Preisen für gescalpte Produkte gewühlt und Online-Shops während des Abverkaufs aktualisiert hast. 

Während die Preise in letzter Zeit in einigen Regionen dank des Kryptowährungsmarktes gefallen sind, hat 3DCentre festgestellt, dass dies bei den deutschen Händlern abrupt zum Stillstand gekommen ist.

See more

Verliere die Hoffnung noch nicht

Es ist natürlich erwähnenswert, dass der deutsche und österreichische Markt nicht oft auf andere Regionen übertragbar ist, da die Einzelhändler nicht gewillt sind, die Preise für ihre Produkte zu senken, da die Distributoren zu hohe Preise verlangen, daher ist es unklug, daraus Vorhersagen für den globalen Markt zu machen, aber es ist ein Hinweis darauf, dass wir noch nicht über den Berg sind.

Derzeit liegen die Preise für einige der besten Grafikkarten in Deutschland immer noch rund 50 % über dem empfohlenen UVP, aber es scheint, dass sich die Verfügbarkeit trotz des zum Stillstand gekommenen Preissturzes zu verbessern beginnt. Wenn du also bereit bist, zu viel zu bezahlen, um endlich eine GeForce RTX 3080 in die Hände zu bekommen, dann wirst du sie vielleicht leichter finden. Dennoch ist es wahrscheinlich, dass sich ein wenig Geduld in den kommenden Monaten auszahlen könnte.

Chinas jüngstes Vorgehen gegen das Kryptomining* von Bitcoin hat Miner dazu veranlasst, ihre gebrauchte Hardware massenhaft zu verkaufen, um noch etwas Geld aus ihrem Geschäft herauszuholen, was dazu geführt hat, dass gebrauchte GPUs den chinesischen Markt überfluten.

Es wird erwartet, dass sich dies auf die Verfügbarkeit und Erschwinglichkeit auswirkt, da China im Jahr 2020 für etwa zwei Drittel des weltweiten Bitcoin-Minings verantwortlich war.

Used GPUs for sale in China

(Image credit: The Block)
Kennst du schon...

...unseren Youtube-Kanal?
...unsere Facebook-Page?

Es müsste schon etwas drastisch schief gehen, damit die Trends, die wir in letzter Zeit gesehen haben, eine komplette Kehrtwende machen. Da Nvidia die Produktion hochgefahren hat und Ethereum- und Bitcoin-Mining nicht mehr so lukrativ* ist wie früher (und China bestehende Mining-Farmen geschlossen hat), gibt es sowohl eine erhöhte Verfügbarkeit als auch einen geringeren Wettbewerb. Wenn du Lust hast, ein Risiko einzugehen, dann kannst du sogar eine der vielen gebrauchten GPUs auf chinesischen Marktplätzen für etwa die UVP kaufen.

WCCFTech hat auch festgestellt, dass Nvidia's LHR* (oder "Light Hash Rate") Serie die GPU-Preise gesenkt hat, da die Miner nicht die Mühe auf sich nehmen wollen, die in den Karten eingebauten Anti-Mining-Protokolle zu knacken, was den Spielern ein wenig mehr Kaufkraft gibt, um die Händler zu zwingen, die Preise auf ein vernünftiges Maß zu senken.

Es ist wahrscheinlich, dass die derzeitige Stagnation, die 3DCentre beobachtet hat, nur eine vorübergehende Erscheinung ist und wir hoffen, dass sich der globale Markt für GPUs wieder verbessern wird, aber im Moment ist es für Gamer ein großer Gewinn, mehr GPUs in den Regalen zu haben.

* Link englischsprachig