Skip to main content

Endlich ein PS5 Pro-Controller – aber nicht von Sony

Scuf Reflex PS5 pro controller
(Image credit: Scuf)

So etwas wie ein PS5-Pro-Controller, der PlayStation-Spielern online die Oberhand geben soll, ist dank Hersteller Scuf endlich in Arbeit.

Sony hat keine eigene Pro-Version wie den Xbox Elite Wireless Controller Series 2, doch an dieser Stelle will der Scuf Reflex ansetzen und die kompetitiven Features mit sich bringen, die von Pro-Gamern erwartet werden.

Eine vollständige Vorstellung des Scuf Reflex steht noch aus, doch da Unternehmen erklärt, dass er „von Grund auf für blitzschnelle Reaktionszeiten für die größtmöglichen Siege entwickelt wurde.“ Der PS5-Controller soll außerdem über abnehmbare Paddel verfügen und „Bumper, mit denen Bewegungen flüssiger werden als je zuvor.“

Wegen des weiterhin starken Wachstums von Pro-Gaming und E-Sports investieren immer mehr Spieler in Hardware, die ihnen die Oberhand geben soll. Ein guter Controller kann Wunder bewirken und durchaus einen Wettbewerbsvorteil bei Spielen wie Call of Duty: Vanguard und Fortnite bedeuten.

Hier (opens in new tab) kannst du dich anmelden, wenn du zu den Ersten gehören willst, die den Scuf Reflex kaufen können.

Analyse: Ein PS5-Pro-Controller ist längst überfällig

SCUF Instinct Pro controller Vorderseite und Rückseite

(Image credit: SCUF)

Im Gegensatz zu Microsoft hat Sony noch keinen offiziellen Pro-Controller für seine Konsolen entwickelt. Stattdessen hat sich das Unternehmen dazu entschlossen, das sogenannte Dualshock 4 Rücktasten-Ansatzstück auf den Markt zu bringen, das zwei zusätzliche, frei belegbare Paddel besitzt, die häufig bei kompetitiven Gamepads zu finden sind.

Leider ist das Rücktasten-Ansatzstück nicht mit dem PS5 DualSense-Controller kompatibel, weshalb der HexGaming Esports Rival Controller 2 (opens in new tab) der einzige verfügbare Pro-Controller ist – und zwar zu einem stattlichen Preis.

Wir gehen davon aus, dass der Scuf Reflex zu einem ähnlichen Preis in den Handel kommt wie die Xbox-Varianten, der Scuf Instinct und der Scuf Instinct Pro, die 190 bzw. 220 € kosten.

Da Multiplayer-Shooter zu den beliebtesten Spielen gehören, ist es wirklich verwunderlich, dass Sony noch keine eigene Version des Xbox Elite Wireless Controller Series 2 entwickelt hat. Dieser hat nämlich bewiesen, dass der Markt dafür vorhanden ist. Scuf will daraus offensichtlich Kapital schlagen.

Adam is TRG's Hardware Editor. A law graduate with an exceptional track record in content creation and online engagement, Adam has penned scintillating copy for various technology sites and also established his very own award-nominated video games website. He’s previously worked at Nintendo of Europe as a Content Marketing Editor and once played Halo 5: Guardians for over 51 hours for charity. (He’s still recovering to this day.)