Skip to main content

Ein Diablo 4 "Freunde-und-Familie-Alphatest" soll kommen

Liliith from Diablo 4
(Image credit: Activision Blizzard)

Einem aktuellen Bericht zufolge wird eine "frühe Version" von Diablo 4 offenbar für einen "Alphatest mit Freunden und Familie" verwendet. 

Der Bericht stammt von Jason Schreier von Bloomberg, der auf Twitter schrieb, dass er von einem "lustigen, aber unbedeutenden Blizzard-Leckerbissen" gehört hat: "Ein Haufen Leute spielt gerade eine frühe Version von Diablo 4 dank eines Alpha-Tests für Freunde und Familien". 

Laut Schreier stehen die "Spieler unter NDA" und können daher nicht öffentlich darüber sprechen, was sie tun, aber er fügt hinzu: "Ich höre hauptsächlich positive Stimmen".

See more

Auf die Frage eines anderen Twitter-Nutzers, was er mit "positiv" meint und ob es sich auf das Gameplay oder die Mikrotransaktionen bezieht, erklärt Schreier, dass er nicht glaubt, dass Mikrotransaktionen in der getesteten Version enthalten sind, so dass diese Spieler keinen Eindruck von der Monetarisierung bekommen können. 

Das Diablo 4-Entwicklerteam hat bereits gesagt, dass sich die Mikrotransaktionen auf "optionale kosmetische Gegenstände und vollständige storybasierte Erweiterungen" beschränken werden. Es ist jedoch nicht überraschend, dass diese Frage gestellt wird, wenn man bedenkt, dass Diablo Immortal mit seinen Mikrotransaktionen für Furore sorgte und wir in unserer Rezension feststellten, dass "einige der wichtigsten Elemente eines Diablo-Spiels beeinträchtigt wurden".

Beta wartet ein wenig länger

Für alle, die Diablo 4 unbedingt haben wollen (und das sind wahrscheinlich viele), ist das eine quälende Angelegenheit. Vor allem, nachdem vor kurzem eine Beta im Battle.net aufgetaucht ist und Rod Fergusson (opens in new tab) klarstellen musste, dass es sich dabei nur um einen "internen Test" handelt. 

Fergusson fügte immerhin hinzu, dass Diablo 4 "in Zukunft mehr öffentliche Tests haben wird, während wir den Weg zur Veröffentlichung im Jahr 2023 weitergehen". 

Tatsächlich hat Blizzard bereits die Voranmeldung für den Betatest (opens in new tab) von Diablo 4 eröffnet. Wir wissen zwar nicht, wann er tatsächlich beginnt, aber du kannst dich jetzt anmelden, um die Chance zu haben, an zukünftigen Betatests teilzunehmen. 

Wenn du wirklich verzweifelt bist, kannst du auch einen Blick auf Blizzards jüngstes Angebot werfen, den Beta-Zugang an engagierte Diablo 4-Fans zu verschenken, die sich dauerhaft tätowieren lassen. Im Vorfeld der Veröffentlichung von Diablo 4 im nächsten Jahr bietet der Publisher im Rahmen seiner Hell's Ink-Aktion bis zum 10. September kostenlose, von Diablo inspirierte Tattoos an. 

Wie Blizzard auf Twitter (opens in new tab) mitteilte, erhielten die Teilnehmer des ersten Stopps in L.A. eine Karte, die ihnen Zugang zur kommenden Beta von Diablo 4 und eine kostenlose digitale Kopie des Spiels versprach. Das ist ein ziemlich schwieriger Schritt, um Zugang zu einem Videospiel zu bekommen, aber Diablo ist ein ziemlich schwieriges Spiel. 

Diablo 4 hat noch kein festes Veröffentlichungsdatum, aber es wird erwartet, dass es irgendwann im Jahr 2023 für PS5, Xbox Series X|S und PC erscheint.

William Schubert
William Schubert

William Schubert ist Freier Content Creator bei TechRadar Deutschland und für die Bereiche YouTube, Gaming, Filme und Serien und VR zuständig.


Wenn du ein Produkt auf unserem YouTube-Kanal vorstellen willst, dann melde dich gerne bei mir (wschubert[at]purpleclouds.de).

With contributions from