Du nutzt deine Fitbit mit einem iPhone? Vielleicht musst du upgraden...

Die Fitbit Inspire 3 in rosa, über eine Hantel gelegt
(Bildnachweis: Andrea Gaini)

Fitbit wird seine App nicht mehr auf iPhones unterstützen, die nicht mit iOS 15 oder höher laufen. Ab dem 25. März wird die Fitbit-App nicht mehr auf Smartphones funktionieren, die nur mit iOS 14 oder darunter laufen - also alles, was älter als das iPhone 6 ist - sobald die App auf Version 3.77 oder neuer aktualisiert wurde. 

Wenn du eines der besten iPhones hast, die in der Regel neuere Versionen sind, und du ein älteres Betriebssystem verwendest, musst du dein Gerät möglicherweise aktualisieren, um sicherzustellen, dass du die Fitbit-App weiterhin nutzen kannst. Die besten Fitbits und ähnliche Geräte benötigen in der Regel die neuesten Versionen ihrer Begleit-App, um effektiv zu funktionieren, und diese Apps werden regelmäßig aktualisiert, um neue Funktionen hinzuzufügen, Fehler zu beheben usw. 

Leider können Nutzer älterer iPhones - vermutlich nur wenige, aber immerhin einige - Fitbit nicht richtig nutzen. Fitbit hat die Nutzer über eine Benachrichtigung in der App gewarnt und ihnen die Möglichkeit gegeben, nicht auf Version 3.77 zu aktualisieren. Das ist zwar keine dauerhafte Lösung, aber zumindest verschafft es dir mehr Zeit, bis du dein Smartphone auf ein Gerät aktualisierst, das Fitbit effektiv nutzen kann. 

Dieses Problem ist nicht neu und auch nicht exklusiv für Fitbit. Da intelligente Technologien auf die neueste Software angewiesen sind, um effektiv mit anderen Geräten zusammenzuarbeiten, werden auch bestimmte Geräte alt und veraltet sein. Diese Woche hat Fitbit jedoch bereits für Aufregung gesorgt, da das Unternehmen Community-Funktionen wie Offene Gruppen und Challenges deaktiviert hat, wie es seine Nutzer vor einigen Wochen angekündigt hatte.

Diese Entscheidung hat viele Nutzer wütend gemacht, denn Fitbit hat seit langem eine engagierte Gemeinschaft von Nutzern auf der ganzen Welt, die an seinen täglichen und wöchentlichen Herausforderungen und Abenteuerprogrammen teilnehmen.

Der Homescreen des iPhone 6S

(Image credit: Future)

Analyse: Es ist leider unvermeidlich

Ostern kommt so plötzlich?

Dann schau mal hier und entdecke Geschenkideen für Technikfans.

Wenn du ein neueres iPhone hast, auf dem iOS 15 oder 16 läuft, kannst du dein iOS ganz einfach aktualisieren, um sicherzustellen, dass du die Fitbit-App in vollem Umfang nutzen kannst. Aber für Nutzer mit einem älteren iPhone ist der Kauf eines neuen Smartphones eine etwas größere Investition. 

Egal, ob es sich um einen Computer, eine Smartwatch oder ein Smartphone handelt, es ist schade, dass wir ein technisches Gerät, das uns gefällt, nicht für immer behalten können - aber wenn du eines der besten iPhones extra für einen günstigen Fitnesstracker kaufst, solltest du bedenken, dass Fitbit als Ganzes gerade eine Reihe von Veränderungen durchmacht und niemand genau weiß, was die Zukunft für den einst großartigen Fitnesstracker bereithält. 

Wir gehen davon aus, dass die einzige "zukunftssichere" Fitbit-Uhr die Google Pixel Watch ist, die die Fitness- und Schlaferfassungsfunktionen von Fitbit mit Googles hervorragendem Wear OS-Betriebssystem kombiniert. Scheint, als müssten wir in den sauren Apfel beißen. Wenn du also auf der Suche nach einem neuen Tracker bist und unbedingt ein iPhone haben willst, gibt es eigentlich nur eine richtige Antwort: Sieh dir unseren Leitfaden zu den besten Apple Watch Modellen an.

Franziska Schaub
Chefredakteurin

Hallöchen, ich bin Franzi.

Als Chefredakteurin bei TechRadar Deutschland bin ich unter anderem verantwortlich für die Bereiche Smartphones, Tablets und Fitness.

Wenn ich nicht gerade nach neuesten News für euch das Internet durchforste oder frisch gelaunchte Geräte teste, backe ich, tauche ein in die Welt von Azeroth, schmökere in Romanen auf meinem Kindle Paperwhite oder sitze mit einer Tasse Tee gemütlich auf dem Sofa, ganz im Sinne von Netflix & Chill. Dazu eine schlafende Katze auf dem Schoß und ich bin glücklich.

Du möchtest, dass dein Produkt bei uns vorgestellt wird oder hast Neuigkeiten, die wir unbedingt in die Welt hinausstreuen sollen? Dann melde dich am besten unter fschaub[at]purpleclouds.de.

Ich freue mich auf deine Nachricht!

Mit Unterstützung von