Skip to main content

Disney Plus: Seit Einführung 28,6 Millionen zahlende Abonnenten

(Bildnachweis: Lucasfilm/Disney)

Disney hat die ersten wichtigen Ergebnisse des Disney-Plus (Öffnet sich in einem neuen Tab)-Streaming-Dienstes seit seiner Einführung bekannt gegeben, und es gibt gute Nachrichten: Der Dienst hat 28,6 Millionen zahlende Abonnenten erreicht. Das Ziel von Disney ist, innerhalb von fünf Jahren 60 bis 90 Millionen Abonnenten zu erreichen - und wenn man bedenkt, dass der Dienst in vielen wichtigen Gebieten noch gar nicht eingeführt wurde, ist dies ein guter Anfang. 

Er liegt auch deutlich über den 10 Millionen, die kurz nach der Einführung angekündigt wurden. Diese Zahl kommt der aktuellen Abonnentenzahl von Hulu von 30,7 Millionen ziemlich nahe – obwohl es sich dabei um einen reinen US-Dienst handelt, während Disney Plus in den USA, Kanada, Australien, Neuseeland und den Niederlanden verfügbar ist. Der Start von Disney Plus (Öffnet sich in einem neuen Tab) in Deutschland, Österreich, Schweiz und UK ist nur noch etwas mehr als einen Monat entfernt, und zwar am 24. März.

"Die Einführung von Disney Plus war ein enormer Erfolg und hat selbst unsere größten Erwartungen übertroffen", sagte Bob Iger von Disney (via THR (Öffnet sich in einem neuen Tab)*). Disney führt während der Einführungsphase eine Werbeaktion mit Verizon durch, was bedeutet, dass die Abonnenten ein Jahr lang den Service nutzen können. Verizon sei für 20 % der ersten Anmeldungen für den Dienst verantwortlich, so Iger, während 50 % direkt an Disney gingen. 

Disney Plus hat ein großes Jahr vor sich. Freue dich auf die ersten beiden Marvel Cinematic Universe TV Shows, The Falcon und Winter Soldier sowie WandaVision, und natürlich dürfen wir auch Baby Yoda (Öffnet sich in einem neuen Tab)* nicht vergessen!

Es ist keine Überraschung, dass Disney Plus einen so starken Start hatte: The Mandalorian brachte uns einen Baby-Yoda-Overload und schaffte es, enttäuschte Star Wars-Fans, denen The Rise of Skywalker (Öffnet sich in einem neuen Tab)* nicht gefallen hatte, abzulenken. Es wäre interessant zu wissen, wie viel Prozent der 28,6 Millionen Zuschauer sich nur deswegen angemeldet haben.

Wir sind jedenfalls schon äußerst gespannt auf den Start von Disney Plus bei uns - Baby Yoda, wir sehen uns bald!

* Link englischsprachig

Franziska Schaub
Chefredakteurin

Franziska Schaub ist Chefredakteurin bei TechRadar Deutschland und unter anderem verantwortlich für die Bereiche Smartphones, Tablets und Fitness.


Du möchtest, dass dein Produkt bei uns vorgestellt wird oder hast Neuigkeiten, die wir unbedingt in die Welt hinausstreuen sollen? Dann melde dich am besten unter fschaub[at]purpleclouds.de :)