Die Meta Quest Pro hat Air Link irgendwie schlechter gemacht, aber das sollte sich bald ändern

Die Meta Quest Pro
(Bildnachweis: Meta)

Die Air Link-Funktion, mit der du deine Oculus Quest 2 drahtlos über Wi-Fi mit einem PC verbinden kannst, ist nicht besonders gut, aber auf der Meta Quest Pro ist sie noch viel schlechter. Zum Glück soll sich das mit dem nächsten Update ändern, so der Director of Wireless bei Meta.

Wenn du die besten VR-Spiele auf dem PC mit deinem Meta Quest Pro spielen willst, hast du zwei Möglichkeiten: Du kannst entweder ein Oculus Link-Kabel kaufen oder dich drahtlos mit Air Link oder einer App wie Virtual Desktop verbinden.

Letzteres kann recht gut funktionieren, hängt aber stark von deiner Internetgeschwindigkeit und deinen Einstellungen ab. Die besten Ergebnisse erzielst du, wenn sich dein Router, dein PC und deine Quest Pro im selben Raum befinden. Obwohl die Quest Pro viele Verbesserungen gegenüber der Oculus Quest 2 bietet, hat sich die drahtlose Verbindung zu deinem PC für einige NutzerInnen aus irgendeinem Grund deutlich verschlechtert.

Bruno Cendón, Meta's Director of Wireless, hat in einem Tweet verraten (Öffnet sich in einem neuen Tab), dass dies ein bekanntes Problem mit der Meta Quest Pro ist, das aber nicht vor der Markteinführung behoben werden konnte. Das sollte sich mit dem nächsten Software-Update für das Meta Quest Pro ändern und die drahtlose Verbindung zwischen deinem PC und dem Quest Pro sollte "so gut wie beim Quest 2" werden.

See more

Die Ursache des Problems liegt in den DFS-Kanälen. Diese Funktion wird von Wi-Fi verwendet, um Geräten die Nutzung eines breiteren Bereichs von Wi-Fi-Kanälen zu ermöglichen, z. B. die 5-GHz-Frequenzen, die normalerweise für Radar- und Satellitenkommunikation reserviert sind.

Laut Guy Godin, dem Entwickler von Virtual Desktop, kann das Deaktivieren der DFS-Kanäle in den Einstellungen deines Wi-Fi-Routers die Probleme des Meta Quest Pro beheben. Nicht alle Router können die DFS-Kanäle deaktivieren und du willst sie vielleicht nicht deaktivieren, nur damit dein VR-Headset etwas besser funktioniert.

Es bleibt zu hoffen, dass Meta den Zeitplan von Cendón einhalten kann und mit dem nächsten Update eine Lösung veröffentlicht.

William Schubert
Freelancer - Content Creator

William Schubert ist Freier Content Creator bei TechRadar Deutschland und für die Bereiche YouTube, Gaming, Filme und Serien und VR zuständig.


Wenn du ein Produkt auf unserem YouTube-Kanal vorstellen willst, dann melde dich gerne bei mir (wschubert[at]purpleclouds.de).

Mit Unterstützung von