Skip to main content

Die besten Smart-TVs werden mit Disney Plus und HBO Max auf webOS noch besser

Menschen, die einen LG OLED-Fernseher in ihrem Wohnzimmer genießen
(Image credit: LG)

Die webOS Smart-TV-Plattform von LG ist wahrscheinlich die beste ihrer Art. Deshalb waren wir überglücklich, als wir Anfang des Jahres hörten, dass das Betriebssystem auch für Drittanbieter verfügbar ist. Das neueste Firmware-Update für webOS-Bildschirme anderer Hersteller macht das Angebot noch besser.

Streaming-Apps wie Disney Plus, Vudu, Pandora, HBO Max und Sling TV kommen jetzt auch auf die webOS-Plattform von Nicht-LG-Fernsehern und tragen dazu bei, dass sich webOS-Lösungen von Drittanbietern wie Blaupunkt, Polaroid, Seiki und Skytech genauso gut anfühlen wie das echte Gerät.

Die Apps unterscheiden sich je nach Region - in Deutschland gibt es nur ein Upgrade mit Disney Plus, die anderen aufgelisteten Dienste sind größtenteils US-spezifisch.

Es heißt: "Von September bis Ende des Jahres wird die Unterstützung für eine Reihe von Premium-Inhaltsdiensten hinzugefügt, darunter Disney+, Vudu, Pandora, HBO Max und Sling TV. Disney+, das sich schnell zu einem weltweiten Favoriten entwickelt, wird auf Fernsehern mit webOS in allen Märkten verfügbar sein, in denen der Dienst derzeit angeboten wird."

Wichtig ist, dass das Update zeigt, dass webOS auch außerhalb der LG-Hardware, wie z. B. bei den Premium-OLED-Fernsehern, weiterhin unterstützt wird - und könnte webOS dabei helfen, bei Drittherstellern eine ebenso große Anhängerschaft zu gewinnen wie die Roku-Plattform. Zumindest zeigt es die Bereitschaft, das webOS-Erlebnis zu vereinheitlichen, unabhängig davon, ob du einen LG-Fernseher oder einen Fernseher einer anderen Marke verwendest.

Kurz darauf wurde die Unterstützung für Amazons Sprachassistentin Alexa auf webOS-Fernsehern eingeführt. Diese Unterstützung wurde zuerst in den USA eingeführt, Europa und Asien folgten kurz darauf.

Disney Plus für alle!

Es ist ein guter Monat für Disney Plus, da es nun endlich auch auf Panasonic Smart TVs erhältlich ist - eine Marke, die du in den USA nicht bekommst, die aber auf der anderen Seite des Atlantiks viele begeisterte Kunden hat.

Disney Plus hat sich in jedem Fall gut entwickelt: In den ersten 24 Stunden wurden 10 Millionen Abonnenten erreicht und anderthalb Jahre nach dem Start 2019 wurde die 100-Millionen-Marke geknackt.

Um sicherzustellen, dass jeder und jede auf Disneys Katalog zugreifen kann, muss die verbleibende App-Unterstützung auf anderen Smart-TV-Plattformen verbessert werden. Auch wenn der Vorsprung von Netflix uneinholbar scheint, ist klar, dass Disney Plus von all seinen Konkurrenten am wenigsten zu befürchten hat.

Anders sieht es natürlich bei HBO Max aus. Der in den USA ansässige Dienst soll im Oktober 2021 nach Europa kommen, wird aber aufgrund bestehender Lizenzvereinbarungen mit Sky in Deutschland vorerst auslassen. Schade!