Skip to main content

Der neue Trailer zu Matrix Resurrections lässt die Vergangenheit wieder aufleben und liefert eine neue rätselhafte Zukunft

The official poster for The Matrix Resurrections movie
(Image credit: Warner Bros.)

The Matrix Resurrections hat einen neuen Trailer erhalten, bevor er Ende des Monats in die Kinos kommt - und es sieht nach Spaß aus, auch wenn er uns mit mehr Fragen als Antworten zurücklässt.

Zur Feier des "Matrix Monday", dem Tag, an dem die Kinokarten offiziell in den Verkauf gehen, hat Warner Bros. einen brandneuen Blick auf den letzten Film des Jahres 2021 veröffentlicht.

Es genügt zu sagen, dass The Matrix Resurrections der nostalgische, bahnbrechende Film zu werden scheint, den sich die Darsteller, die Crew und die eingefleischten Fans erhoffen. Wir sind gespannt, Mr. Anderson und Co.

Schau dir unten den neuesten Trailer zu The Matrix Resurrections an:

Was zeigt also der neueste Trailer zum Film? Wir bekommen einen besseren Blick auf die der Schwerkraft trotzende, superheldenähnliche Action, für die die Filmreihe bekannt ist, viele schnelle Schnitte zwischen verschiedenen Sequenzen und ein bisschen mehr Erklärung darüber, was die Handlung des Sci-Fi-Films eigentlich beinhaltet.

Und wenn wir "ein bisschen" sagen, meinen wir nur "ein bisschen". Es gibt viele Andeutungen - zum Beispiel sieht es so aus, als ob Jonathan Groffs Charakter die Reinkarnation von Agent Smith ist, der in der Original-Trilogie von Hugo Weaving dargestellt wurde. 

Außerdem gibt es zahlreiche Aufnahmen, die den Meta-Charakter von The Matrix Resurrections verdeutlichen, mit vielen Anspielungen auf die anderen drei Filme. Neu interpretierte und ähnliche Aufnahmen, wie z. B. Trinity, die Neo in einem Café verlässt, Groffs Charakter, der eine Kopie der Rede von Agent Smith hält, und Neo, der sich entscheidet, ob er die rote oder die blaue Pille nehmen soll, zeigen, wie The Matrix Resurrections seine Vergangenheit aufgreift.

Aber es gibt auch vieles, was neu aussieht. Wir sehen mehr von den neuen Darstellern in Aktion, wie Morpheus (Yahya Abdul-Mateen II) und Sati (Priyanka Chopra Jonas), eine neue Ästhetik in der Welt der Matrix (die wir bereits im ersten Trailer des Films gesehen haben) und potenziell neue Kräfte für Neo und Trinity.

Wie Jessica Henwicks Bugs es ausdrückt: "Vielleicht ist das nicht die Geschichte, für die wir sie halten". Hoffen wir, dass sie Recht hat - d.h. dass die Trailer von The Matrix Resurrections nur ein Lockvogel sind und dass die wahren Enthüllungen ans Licht kommen, wenn der Film bald anläuft.

Unter der Regie von Lana Wachowski und mit Keanu Reeves, Carrie-Anne Moss, Jessica Henwick, Yahya Abdul-Mateen II, Jonathan Groff, Jada Pinkett Smith und Neil Patrick Harris in den Hauptrollen wird The Matrix Resurrections am Mittwoch, den 22. Dezember, in den Kinos starten.

Tom Power
Tom Power

As TechRadar's entertainment reporter, Tom covers all of the latest movies, TV shows, and streaming service news that you need to know about. You'll regularly find him writing about the Marvel Cinematic Universe, Star Wars, Netflix, Prime Video, Disney Plus, and many other topics of interest.


An NCTJ-accredited journalist, Tom also writes reviews, analytical articles, opinion pieces, and interview-led features on the biggest franchises, actors, directors and other industry leaders. You may see his quotes pop up in the odd official Marvel Studios video, too, such as this Moon Knight TV spot (opens in new tab).


Away from work, Tom can be found checking out the latest video games, immersing himself in his favorite sporting pastime of football, reading the many unread books on his shelf, staying fit at the gym, and petting every dog he comes across.

Got a scoop, interesting story, or an intriguing angle on the latest news in entertainment? Feel free to drop him a line.