Skip to main content

Deathloop steht im Juli im Mittelpunkt von State of Play, aber was ist mit Horizon Forbidden West?

Sony State of Play announcement for July 8
(Image credit: Sony)

Zwischen all den Neuigkeiten zur Nintendo Switch OLED hat Sony dafür gesorgt, dass sie nicht in Vergessenheit gerät, indem sie ein State of Play für diesen Donnerstag, den 8. Juli 2021, angekündigt hat. Die Show beginnt um 23:00 Uhr und wird 30 Minuten dauern.

Das kurze Showcase wird sich auf Third-Party- und Indie-Spiele konzentrieren, wobei Bethesdas Deathloop der Headliner des Events sein wird. Wenn du auf große Ankündigungen wie God of War, Horizon Forbidden West oder die nächste Generation von PlayStation VR hoffst, wirst du allerdings Pech haben.

Wenn du die State of Play mitverfolgen willst, kannst du dich auf Sonys offiziellem Twitch- oder YouTube-Kanal umsehen, um alle Neuigkeiten mitzubekommen, während sie passieren. Keine Sorge, wenn du nicht dabei sein kannst, denn wir werden dich während und nach dem Event über alle wichtigen Neuigkeiten auf dem Laufenden halten.

Was hoffen wir bei der State of Play zu sehen?

Deathloop ist ein interessanter Titel für das Event, denn wir wissen bereits eine Menge über ihn. Wir haben viel Gameplay gesehen und kennen das Veröffentlichungsdatum (14. September 2021). Hoffentlich wird diese Vertiefung etwas bringen, denn sonst könnte Sony uns am Ende enttäuschen.

Was die anderen Spiele angeht, ist es schwer vorherzusagen, was gezeigt werden könnte, da wir so wenig wissen. Jeder Showcase, der Indie-Spielen gewidmet ist, wird uns nach lang erwarteten Spielen wie Hollow Knight Ausschau halten lassen: Silksong, aber am wahrscheinlichsten werden wir ANNO: Mutationem und Season sehen. Beide Titel sollen noch in diesem Jahr für PlayStation-Konsolen erscheinen, auch wenn die Details dazu noch spärlich sind.

Es bleibt zu hoffen, dass Sony einen Weg findet, uns mit einer größeren Ankündigung oder Enthüllung zu überraschen, selbst wenn es sich nicht um God of War oder Horizon handelt, denn sonst besteht die Gefahr, dass der State of Play dieser Woche in dem ganzen Lärm der Gaming-News untergeht. Vor allem, wenn eine neue Konsole angekündigt wird.