Skip to main content

Das PS4-Leistungsvideo von Elden Ring zeigt, wie das Spiel auf Last-Gen-Konsolen läuft

Elden Ring
(Image credit: Bandai Namco)

Ein neues Elden Ring PS4-Leistungsvideo zeigt, wie gut das Spiel auf der PlayStation-Konsole der letzten Generation läuft. 

Der YouTuber Lance McDonald hat Filmmaterial vom Elden Ring Network-Test auf einer PS4-Konsole veröffentlicht. Wie der YouTuber erklärt, macht es Sinn zu sehen, wie das kommende FromSoftware-Spiel auf einer PS4 - und nicht auf einer PS5 oder Xbox Series X - vor der Veröffentlichung des Spiels im Jahr 2022 läuft, da diese immer noch eine der beliebtesten Konsolen in den Haushalten der Leute ist. 

Gleich zu Beginn des Videos lobt McDonald die 20-stündige Erfahrung mit dem Elden Ring Network Test und geht auf den Detailgrad ein, den die Spieler vorfinden, sobald sie Limbrave betreten. "Die Kombination aus Größe und Dichte, die sofort zu sehen ist, ist etwas, das man in dieser Spiel-Engine noch nie gesehen hat."  

In Bezug auf das Gameplay erklärt McDonald, dass Elden Ring seine Flüssigkeit beibehält, "egal ob durch langsames Stealth oder einen Frontalangriff." Das macht es leicht, die Kämpfe zu genießen, "unabhängig von den niedrigeren Hardware-Spezifikationen, die das Erlebnis bestimmen." Er fährt fort: "Während meiner gesamten Spielzeit hatte ich nie das Gefühl, dass ich eine Herausforderung besser hätte bewältigen können, wenn ich ein leistungsfähigeres System zur Verfügung gehabt hätte." 

Eine Sache, die McDonald jedoch bemängelte, war die Begrenzung der Framerate im Elden Ring Network Test, der offenbar ein "schlechtes Frame Pacing" aufweist. Wie das Video zeigt, bleibt der Netzwerktest die meiste Zeit über bei stabilen 30 Bildern pro Sekunde, fällt aber von Zeit zu Zeit leicht ab, wenn es eine große Explosion oder eine anspruchsvolle Sequenz in der Szene gibt.

Die gute Nachricht ist jedoch, dass der Netzwerktest von Elden Ring über eine Frame-Synchronisation verfügt - ähnlich wie bei Bloodborne, Dark Souls 3 und Sekiro - wenn du also mit diesen Titeln auf der PS4 zurechtkommst, sollte auch Elden Ring kein Problem darstellen. "Für alle, für die die PlayStation 4 die leistungsstärkste Konsole ist, die sie derzeit besitzen, ist Elden Ring eine solide, unterhaltsame Erfahrung", so McDonald in dem Video.  

Elden Ring wird voraussichtlich am 25. Februar 2022 für PS5, PS4, Xbox Series X/S, Xbox One und PC erscheinen.