Skip to main content

Bungie: Nächstes Spiel kein Shooter wie Destiny 2

Ein Wächter feuert seine Waffe in Destiny 2: Die Hexenkönigin
(Image credit: Bungie)

Trotz des großen Erfolgs der jüngsten Hexenkönigin-Erweiterung für Destiny 2 scheint Bungie nicht zufrieden damit, nur ein Hit-Spiel zu erschaffen, denn es sieht aus, als würde bald die Arbeit an einem neuen Titel beginnen.

Das Studio sucht seit Kurzem nämlich nach einem Creative Director (opens in new tab), der für „ein neues Third-Person-Action-Spiel bei Bungie“ verantwortlich sein wird (via TheGamePost (opens in new tab)). Dieser Director soll zusammen mit der übrigen Führungsriege dieses Spiels ein „ansprechendes Konzept“ für diesen neuen Titel ausarbeiten und in einem ausführlichen Dokument, einschließlich gewünschter Features und Spezifikationen, zusammenfassen.

Wie aus dem Wortlaut hervorgeht, wird dieses Spiel also nicht so schnell erscheinen. Andere beliebte Action-Spiele, wie God of War und Elden Ring, haben etwa fünf bis sechs Jahre Entwicklungszeit benötigt.

Ausgehend davon, dass Bungie erst noch ein Konzept für das neue Action-Spiel erarbeiten muss, dürfte es sich also noch ganz am Anfang mehrjähriger Arbeit befinden.

Das bedeutet wiederum, dass es, abgesehen vom groben Genre, keine weiteren Details dazu gibt. Wir sind in jedem Fall gespannt, wie Bungie seine umfassende Erfahrung mit Shootern – erst Halo und später Destiny 2 – auf dieses neue Genre übertragen kann.

Möglicherweise baut Bungie auf dem Platforming und den unglaublichen Rätseln auf, die Destiny 2 Raids ausmachen, und erschafft so ein eigenes, Tomb-Raider-ähnliches Erlebnis.

Alternativ könnte Bungie alles in den Wind werfen und eine völlig neue, unerwartete Action-Reihe entwickeln. Im Zuge der Übernahme durch Sony könnte sogar ein neuer Spin für ein bestehendes PlayStation-IP infrage kommen. 

Redakteur – Gaming, Computing

Eugen Wegmann ist Online-Redakteur für PurpleClouds Deutschland GmbH / TechRadar Region DACH und zuständig für Gaming und Computer-Hardware.

E-Mail: ewegmann[at]purpleclouds.de