Skip to main content

Amazon cancelt das Herr der Ringe MMO, der jüngste Schlag gegen die Gaming-Sparte

Image credit: Future Publishing (Image credit: Future)

Das Herr der Ringe MMO ist nicht mehr, wie es scheint. Bloomberg berichtet, dass der Titel der Amazon Game Studios nicht mehr in Arbeit ist.

Das MMO, inspiriert von der Fantasywelt von J.R.R. Tolkeins Herr der Ringe Trilogie, ist seit mindestens zwei Jahren für Konsolen und PC in Entwicklung. Neuigkeiten über das Spiel erschienen Ende 2018, als Athlon Games (das Studio hinter Warframe und Gears 4) bestätigte, dass es das Projekt übernommen hat. 

Im Jahr 2019 wurde jedoch Amazon Game Studios involviert, aber es scheint, dass Amazons anhaltendes Pech in der Welt der Spieleentwicklung auch zum Niedergang dieses MMOs geführt hat.

Bloomberg berichtet, dass die Absage des Herr der Ringe MMOs auf einen "Streit zwischen Amazon und Tencent" zurückzuführen ist, da der letztere Publisher einen der anderen Entwicklungspartner von Amazon für das Spiel übernommen hat - Leyou Technologies Holdings Ltd. Die Vertragsverhandlungen sind gescheitert und der Fallout scheint so heikel zu sein, dass die Quellen der Publikation darum gebeten haben, nicht namentlich genannt zu werden.

Amazon hat jedoch bestätigt, dass es "zu diesem Zeitpunkt nicht in der Lage ist, die Bedingungen zu sichern, um mit diesem Titel fortzufahren" und dass das Unternehmen "enttäuscht ist, dass wir dieses Spiel nicht zu den Kunden bringen werden."

Das Herr der Ringe MMO sollte in der Welt von Mittelerde spielen, die in der literarischen Trilogie Der Herr der Ringe beschrieben wird. 

Zuvor sollte das Spiel ein Prequel zu den bekannten Geschichten von Frodo und Bilbo Beutlin sein und stattdessen in der tiefen Geschichte von Mittelerde stattfinden und bequemerweise alle kanonischen Fragen vermeiden.

One does not simply make a hit

Diese Absage wird zweifelsohne ein großer Schlag für die Amazon Game Studios sein, die schon viele ihrer Big-Budget-Projekte scheitern sahen oder unter der Kritik zerbröckelten.

Im Jahr 2020 hat Amazon seinen Free-to-Play-Multiplayer-Shooter Crucible gecancelt, der in einer offenen Beta mit wenig Fanfare veröffentlicht wurde und sich sogar für kurze Zeit in eine geschlossene Beta zurückzog. Amazons anderes großes MMO-Projekt, New World, wurde ebenfalls verschoben, nachdem es wegen unsensibler und stereotyper Darstellungen der amerikanischen Ureinwohner in einem Spiel, in dem du als europäischer Entdecker den Kontinent kolonisieren sollst, in die Kritik geraten war.

Ein weiterer Artikel von Bloomberg über die internen Probleme von Amazons Spieleabteilung ist aufschlussreich und zeigt, wie Amazons übliche Geschäftsstrategie und -kultur ein Gräuel für gute Spieleentwicklung ist - obwohl das Studio Unmengen an Geld für erfahrene Entwickler von EA und anderen ausgibt.

Wir gehen nicht davon aus, dass dies Auswirkungen auf die kommende Herr der Ringe TV-Serie haben wird, da Amazons TV- und Film-Streaming-Abteilung viel besser gelaufen ist als das hauseigene Spielestudio.

Für diejenigen, die vom Ende eines Herr der Ringe MMOs enttäuscht sind, gibt es immer noch das Gollum Spiel, auf das ihr euch freuen könnt - oder die existierenden Shadow of War / Shadow of Mordor Titel, die ihr wieder besuchen könnt.