Skip to main content

Amazfit T-Rex startet am 8. Januar, und hier ist ein erster Blick auf die Smartwatch

(Image credit: Amazfit)

Der chinesische Wearable-Hersteller Amazfit ist auf der CES 2020 vertreten und wird auf der Messe offenbar mindestens eine neue Smartwatch vorstellen.

Ursprünglich für den 1. Januar in China geplant (englischsprachig), wurde die Veröffentlichung von Amazfit T-Rex nun nach einem neuen Teaser des Unternehmens verschoben.

Insbesondere wurde das obige aktualisierte Teaser-Bild auf der chinesischen Social-Networking-Site Weibo gepostet und zeigt das Datum 8. Januar. Bis dahin wird die CES 2020 stattfinden, so dass dies der offensichtliche Ankündigungsort ist.

Ein paar Fotos der Smartwatch sind dank einer FCC Listung des Gerätes bereits erschienen, aber der bisher beste Blick auf die Uhr kommt von einem Screenshot der Amazfit App, der die Amazfit T-Rex im Pairing-Modus zeigt.

(Image credit: Amazfit)

Das Unternehmen hat noch keine der Spezifikationen oder Funktionen, die wir erwarten können, offenbart, aber das Design scheint robust zu sein, mit dem Fokus auf die Herstellung einer strapazierfähigen Smartwatch für diejenigen, die eine normale Uhr leicht beschädigen könnten.

Die FCC-Zertifizierung lässt auch vermuten, dass die Uhr über ein eingebautes GPS, einen Herzfrequenzmonitor, Bluetooth 5-Technologie und eine Wasserdichtigkeit von bis zu 5 ATM verfügen wird.

Amazfit hat angekündigt, dass die neue Bip S Smartwatch auch auf der CES 2020 mit einer, wie das Unternehmen es nennt, "ultralangen Batterielebensdauer" debütieren wird.

Via GadgetsandWearables