Skip to main content

22 für Xbox Series X optimierte Spiele wurden vorgestellt

(Image credit: Microsoft)

Microsoft hat enthüllt, was es bedeutet, wenn ein Spiel mit dem Label "Optimiert für Xbox Series X" gekennzeichnet ist, und hat eine vorläufige Liste von Spielen vorgestellt, die diese Bezeichnung erhalten. 

Im Wesentlichen umfasst 'Optimiert für Xbox Series X' zwei Arten von Spielen: native Xbox Series X-Spiele wie Halo Infinite und 'vollständig überarbeitete' bestehende Spiele, einschließlich Xbox One-Titel, wie Gears 5. 

Zweck dieses Labels ist es, Spielern anzuzeigen, welche Spiele die Vorteile der Xbox Series X-Hardware nutzen werden. Wie genau sie das Beste aus der Xbox Series X machen, kann unterschiedlich sein, aber Microsoft nennt einige Beispiele. Dazu gehören z. B. die fast vollständige Eliminierung der Ladezeiten durch die „Xbox Velocity Architecture“, bessere Grafik, höhere Bildraten oder DirectX-Raytracing. 

Dirt 5 zum Beispiel wird auf Xbox Series X 120 FPS unterstützen und erhält daher das Label. Gears 5 vom letzten Jahr ist ebenfalls „Optimiert für Xbox Series X“, und das bedeutet, dass die spezielle SSD der Konsole, neben anderen Verbesserungen, die Ladezeiten des Spiels minimieren wird.

„Mit der Xbox Series X haben wir unsere Ladezeiten ohne Code-Änderungen um mehr als das 4-fache reduziert“, erklärt der technische Direktor Mike Rayner. „Mit den neuen DirectStorage-APIs und der neuen Hardware-Dekomprimierung können wir die E/A-Leistung weiter verbessern und den CPU-Overhead reduzieren – beides wichtige Voraussetzungen für eine schnelle Ladezeit. Wenn wir in die Zukunft blicken, ist das Sampler-Feedback für Streaming (SFS) der Xbox Series X eine Neuerung für unsere Vorstellungen von World Streaming und visueller Detailgenauigkeit“.

Der Ankündigungsartikel ist voller Jargon, aber die Intention ist klar: Titel, die dieses Label tragen, sind Spiele, die das Beste aus der neuen Konsole herausholen werden. Schnelles Reisen wird laut Microsoft tatsächlich schnelles Reisen bedeuten. Sieh dir unten den Trailer zu dieser Initiative an:

Microsoft veröffentlicht außerdem eine Liste mit 22 bestätigten Spielen, die das Label „Optimiert für Xbox Series X“ tragen werden, das laut Microsoft im Laufe der Zeit erweitert werden soll. Wie sie alle optimiert sind, ist eher ein Rätsel, aber einige interessante Titel stehen auf der Liste:

  • Assassin’s Creed Valhalla
  • Bright Memory Infinite
  • Call of the Sea 
  • Chivalry 2
  • Chorus (geschrieben „Chorvs“)
  • Cyberpunk 2077
  • Destiny 2 
  • DiRT 5 
  • FIFA 21
  • Gears 5
  • Halo Infinite
  • Hitman 3
  • Madden NFL 21
  • Marvel’s Avengers
  • Outriders
  • Scarlet Nexus 
  • Scorn
  • Second Extinction 
  • The Ascent 
  • The Medium
  • Vampire: The Masquerade – Bloodlines 2 
  • Yakuza: Like a Dragon 

Fans von Destiny 2 werden erleichtert sein, dass das Spiel hinzugefügt wurde. Hoffentlich werden dadurch die Ladezeiten des Spiels, die auf PS4 schrecklich sind, beseitigt. 

Diese Liste wird mit ziemlicher Sicherheit alle Xbox Series X-Ersttitel enthalten, die während des Livestreams im Juli angekündigt wurden, der allerdings noch kein Datum erhalten hat.