Skip to main content

Amazon Echo Spot Review

Triff das süßeste Mitglied der Echo-Familie

Amazon Echo Spot als Küchentimer
Bildquelle: TechRadar

Amazon Echo Spot Test

Bildquelle: TechRadar

Amazon Echo Spot: Leistung

Was du vom Amazon Echo Spot an Leistung erwarten darfst, hängt primär vom Verwendungszweck ab. Wie der Rest der Echo-Reihe ist auch der smarte Echo Spot äußerst vielseitig einsetzbar - möglicherweise sogar der vielseitigste.

Wenn du ihn als Wecker verwendest, dann bietet er alles, was du brauchst. Dir stehen unzählige analoge und digitale Zifferblätter auf dem Echo Spot zur Auswahl, die zudem farblich anpassbar sind.

Das Record-Face hat uns sehr gut gefallen. Probiere sie am besten alle aus und finde das passende für dich – z. B. das Eulengesicht, wenn du etwas Natürlicheres bevorzugst.

Der Echo Spot hat auch einen Nachtmodus, der sehr praktisch ist und gut funktioniert: Wenn du diesen aktivierst, wird der Bildschirm in dem von dir gewählten Zeitraum gedimmt.

Der Echo Spot kann dich mit einem Lied oder einem Radiosender wecken. Für Letzteres, das durch den TuneIn-Skill ermöglicht wird, musst du "Alexa, wecke mich um [Zeit] mit [Radiosender]" sagen.

Du kannst deine Nachrichten auch auf dem Bildschirm lesen und Anrufe tätigen. Zweitgenanntes ist eine neue Ergänzung zu den Alexa-Befehlen, die es derzeit aber nur in einigen Ländern wie den USA und Großbritannien gibt.

Als wir den Echo Spot auf unserem Schreibtisch eingesetzt haben, war die Videofunktionalität des Gerätes interessanter. Du kannst den Amazon Smart Speaker dafür verwenden, um tägliche Zusammenfassungen der Nachrichten (z. B. von BBC) als Video abzurufen.

Amazon Echo Spot review

Bildquelle: TechRadar

Ein 16:9-Video auf einem kleinen, runden Bildschirm anzusehen, sieht zunächst etwas gewöhnungsbedürftig aus. Aber Amazon hat im Echo Spot eine Option eingebaut, die das Bild entsprechend der runden Form anpasst. Dies würde auf einem größeren Display wahrscheinlich nicht funktionieren. Wir haben den Modus auf dem Echo Spot aktiviert.

Amazon Echo Spot Test

Bildquelle: TechRadar

Der runde Bildschirm eignet sich auch perfekt für Anrufe von Raum zu Raum. Dies ist eine Funktion, die Alexa seit einiger Zeit beherrscht. Sie funktioniert sehr gut und macht den Spot-Lautsprecher zu einer Art Gegensprechanlage.

Bittest du Alexa, sich an einen anderen Echo Spot-Lautsprecher zu wenden, erscheint das Gesicht des Gegenüber ähnlich wie bei FaceTime auf dem Display.

Du kannst auch Personen aus deinem Telefonbuch anrufen (wenn beide dies zulassen). Dies funktioniert auf dem Echo-Spot sehr gut. Das Bild ist für die ersten 10 Sekunden unscharf, falls du dir noch schnell etwas anziehen musst. Dann erscheint der Bildschirm klar.

Wie beim Echo Dot gibt es einen integrierten Lautsprecher. Und wir waren überrascht, wie gut er angesichts der kompakten Größe des Gerätes klingt!

Im Gegensatz zum Echo Dot, der nur für die Wiedergabe von Stimmen wirklich passabel ist, hat der Amazon Echo Spot einen schönen Klang. Als Audiophiler wirst du ihn vermutlich per Bluetooth oder AUX-Kabel an ein besseres Lautsprechersystem anschließen wollen. Aber auf dem Nachttisch platziert, gibt es keinen Grund zur Klage.

Amazon Echo Spot Test

Bildquelle: TechRadar

Wenn du etwas über Amazon Music hörst, bekommst du als Bonus die Texte auf dem Bildschirm eingeblendet.

Das Mitlesen der Lyrics kann schon etwas süchtig machen - und wenn es um Schimpfwörter geht, kannst du dir sicher sein, dass Alexa diese freundlich ausblendet, damit deine Augen nicht übermäßig beleidigt werden.

Amazon bietet dir zudem die Möglichkeit, dass du den Echo Spot als Bildschirm für intelligente Kameras verwendest.

Wir haben eine Demo gesehen, in der man das Videosignal einer kompatiblen smarten Sicherheitskamera in einem Kinderzimmer auf dem Bildschirm sehen konnte. Der Stream der Demo war klar und hell.

Leider verwenden wir bei uns zuhause aktuell Hive, das zum Zeitpunkt unseres Tests noch nicht kompatibel ist, es aber hoffentlich bald wird.

Theoretisch ist dies eine fantastische Sache, besonders wenn du die Kamera wie bei uns in einem Kinderzimmer aufstellst. Es funktioniert mit einer Reihe von Smart-Home-Marken, darunter Netgear Arlo, Logitech, Nest und Ring, ein zu Amazon gehörender Hersteller von intelligenten Türklingeln.

Amazon Echo Spot Test

Bildquelle: TechRadar

Wenn es darum geht, den Echo Spot in der Küche zu verwenden, finden wir es großartig, etwas auf Amazon Prime zu sehen, während wir Essen kochen. Es ist mit unserem Prime Video-Account synchronisiert und kennt so den Stand, in welcher Episode von Red Oaks wir gerade waren.

Die Möglichkeit, Rezepte und Timer abzurufen und sie tatsächlich auf dem Bildschirm anzuzeigen, ist ebenfalls ein großer Vorteil - die Möglichkeit, mehrere Timer gleichzeitig laufen zu lassen, hilft beim Zubereiten von Braten und Co ungemein.

Amazon Echo Spot Test

Bildquelle: TechRadar

Auch dies ist eine Funktionalität, die du auch mit anderen Echo-Geräten haben kannst. Aber es ist großartig, sie auf einen Blick auf dem Bildschirm sehen zu können. So brauchst du dein Smartphone nicht für solche Dinge verwenden.

Der digitale Assistent Alexa ist auf allen Echo-Geräten gleich und wird immer intelligenter. Selbst vage formulierte Anfragen können jetzt an den passenden Skill weitergeleitet werden, sodass du dir nicht für alles den jeweils genauen Wortlaut merken musst.

Ein weiteres Update aus der jüngeren Vergangenheit sorgt dafür, dass Alexa dich noch besser versteht. Sie kann jetzt auch weiter zuhören und auf Fragen antworten, auch wenn du nicht jedes Mal "Alexa" sagst.

Amazon Echo Spot: Finales Fazit

Der Amazon Echo Spot kann alles, was der Echo Show kann. Aber es fühlt sich in dieser kompakteren Form alles besser an. Das Design ist großartig - er ist in Schwarz und Weiß erhältlich - und wir können uns sehr gut vorstellen, wie der Spot im Schlafzimmer, in der Küche oder sogar auf einem Schreibtisch verwendet wird. Vielleicht möchtest du ihn sogar überall stehen haben.

Und genau das ist es auch, was Amazon möchte: Dass du in möglichst jedem Zimmer einen Echo-Lautsprecher wie den Echo Spot stehen hast, um überall Alexa nutzen zu können und Zugriff auf Video-Chats und mehr zu haben.

Der Bildschirm verbessert nicht nur das Aussehen des Spots, sondern eröffnet auch viele neue Möglichkeiten. Er ist viel mehr als nur ein intelligenter Lautsprecher - auch wenn Amazon die Videofähigkeit noch nicht ausgereizt hat. Der niedrigere Preis für die Echo Show 5 macht dem Spot das Leben schwerer. Aber er bietet genug Charme, um im Rennen zu bleiben.