Skip to main content

Xiaomi Mi 12: Neuer Anwärter auf den Titel "bestes Kamera-Smartphone"?

Xiaomi Mi 11
Xiaomi Mi 11 (Image credit: Future)

Xiaomi neigt dazu, an der Spitze der neuen Smartphone-Kamera-Innovationen zu sein, und wir haben gehört, dass das Xiaomi Mi 12 einen großen Schritt vorwärts bringen könnte - es könnte eine 192MP oder sogar 200MP-Hauptkamera einführen, was der erste Sprung in der Auflösung für Handykameras wäre, seit das Mi Note 10 im Jahr 2019 den ersten 108MP-Sensor verwendete.

Diese Nachricht kommt von den bekannten Leakern von Digital Chat Station, die auf der chinesischen Social-Media-Plattform Weibo gepostet haben und einige frühe Details über das, was wir glauben, dass es das Mi 12 ist, geliefert haben.

Sie berichten, dass ein unbenanntes kommendes Smartphone die neueste Version von Qualcomms Top-End-Chipsatz-Linie verwenden wird - vermutlich also den Snapdragon 895, wie die Leute glauben, dass er genannt werden wird - zusammen mit einem hochauflösenden Display mit einer Aussparung für die Selfie-Kamera und einer 200MP-Hauptkamera.

In der Einleitung zu diesem Artikel erwähnten wir eine 192MP-Hauptkamera - wir sagen dies, weil Digital Chat Station in einem separaten Beitrag ein Telefon erwähnten, das einen Sensor mit 192MP mit 16-in-1-Pixelbinning* für großartig aussehende Bilder verwendet.

Es ist möglich, dass die Leaker im ersten Beitrag die Zahl einfach aufgerundet hatten, aber es ist auch plausibel, dass es sich um zwei verschiedene Modelle handelt, da Samsung (dessen Kamerasensoren Xiaomi normalerweise in seinen Handys verwendet) zuvor sowohl 192MP als auch 200MP Smartphone-Kamerasensoren vorgestellt hat.

So oder so, eine 200MP-Hauptkamera würde wahrscheinlich auch 16-in-1-Pixel-Binning oder ähnliches nutzen, was zu 12,5MP-Fotos mit vielen Licht- und Farbinformationen führen würde. 

Digital Chat Station betonten, dass sie nicht wissen, auf welches Smartphone sich diese Informationen beziehen, aber das Mi 12 scheint am wahrscheinlichsten zu sein - es wird gegen Ende des Jahres erwartet, also macht es Sinn, dass die Details noch nicht endgültig feststehen.

Diese Kamera wird wahrscheinlich nicht in einem Redmi-Smartphone zum Einsatz kommen, da diese keine Top-End-Snapdragon-Chipsätze haben, oder in einem Poco-Smartphone, da diese Geräte keine superhochauflösende Hauptkamera verwenden würden, so dass in Bezug auf Xiaomi-Smartphones die Mi-Serie am wahrscheinlichsten ist. Wir müssen jedoch abwarten und sehen.

Könnte dies das beste Kamera-Handy sein?

Kennst du schon...

...unseren Youtube-Kanal?
...unsere Facebook-Page?

Xiaomis verzweifeltes Streben, ein großer Smartphone-Player zu werden, bedeutet, dass das Unternehmen eine Menge Innovationen an der Kamera-Front einführt - manchmal können diese ein Hit sein, wie beim Xiaomi Mi 11, oder ein Fehlschlag, wie beim Mi 11 Ultra.

Es würde für Xiaomi Sinn machen, Samsungs 192MP- oder 200MP-Hauptkamera zu etablieren - die Fotostrategie des Unternehmens scheint zu lauten: "Höher auflösend ist besser", auch wenn einige der Meinung sein könnten, dass das nicht unbedingt stimmt. Schaue dir nur das Xiaomi Mi Note 10 an, das eine 108-MP-Hauptkamera verwendet, obwohl es ein Mittelklasse-Handy ist, um zu zeigen, dass das Unternehmen auf viele Pixel steht.

Einige haben spekuliert, dass das Samsung Galaxy S22 eine 192MP- oder 200MP-Hauptkamera bekommen wird, aber das ist unwahrscheinlich. Samsung-Handys verwenden nicht immer Samsung-Kamerasensoren, sondern manchmal auch Sony-Teile, und Samsungs hochauflösende Kamerasensoren werden oft gar nicht von dem Unternehmen eingesetzt und stattdessen von anderen Marken genutzt. Das war der Fall beim ISOCELL HMX, dem ersten 108MP-Sensor, der nur von Xiaomi und Motorola verwendet wurde.

Es ist sehr viel wahrscheinlicher, dass Samsung das Galaxy S22 auf dem Niveau der S21-Reihe halten wird, vielleicht mit größeren, aber gleichauflösenden Sensoren.

Sollte sich Xiaomi bei der Mi 12-Reihe für superhochauflösende Kameras entscheiden, würde das das Unternehmen weit in Richtung der Auszeichnung "bestes Kamerahandy" bringen, aber nicht ganz - wie das Sprichwort sagt, kommt es nicht darauf an, wie groß dein Sensor ist, sondern was du mit ihm machst. 

Auch die Software und die KI müssen sich weiterentwickeln, mit schneller und präziser Szenenoptimierung und korrektem Umgang mit den verschiedenen Komponenten eines Bildes. Bei der Beurteilung der Smartphone-Fotografie geht es nicht nur um die Hauptkamera, denn ein Gerät braucht eine gut abgerundete Ergänzung von Sensoren, so dass eine nützliche Ultraweitwinkel-, Tele- und sogar Makrokamera ebenfalls wichtig sind. 

Wir müssen abwarten, was mit dem Xiaomi Mi 12 passiert, wenn es gegen Ende des Jahres auf den Markt kommt, und was uns Leaks und Gerüchte vorher sagen. Für alle Informationen, einschließlich zum Mi 11T, das als erstes erwartet wird, schaue wieder bei TechRadar vorbei.

* Link englischsprachig