Skip to main content

Xbox Series X: Quick Resume-Liste einsehen mit neuem Update

Xbox Series X
(Image credit: Microsoft)

Ein neues Update für Xbox Series X und Xbox Series S macht es einfacher, die Liste der Spiele in Quick Resume einzusehen.

Das neue Update, das aktuell in den Alpha- und Alpha Skip Ahead Insiders-Kanälen im Rahmen des Xbox Insider-Programms getestet werden, erlaubt es Spielern, in einer neuen Liste unterhalb von „Gruppen“ einzusehen, welche Spiele sich in Quick Resume befinden.

Außerdem werden Spieler künftig im Guide prüfen können, ob ein Spiel Quick Resume unterstützt. Wenn es das tut, steht es künftig in der oberen rechten Ecke.

Das Quick Resume Feature wurde mit der Xbox Series X und Xbox Series S eingeführt und erlaubt es Spielern, ein paar Spiele im „Standby“ zu lassen. Statt ein Spiel also komplett von vorne zu starten, nachdem du die Xbox ausgeschaltet hast, kannst du stattdessen direkt wieder dort im Spiel weitermachen, wo du aufgehört hast – wenn es dieses Feature unterstützt.

Bisher war es für Spieler nicht nachvollziehbar, welche Spiele in Quick Resume gespeichert waren – und die Anzahl der Spiele, die sich in Quick Resume befinden können, ist begrenzt. Wenn du viele Spiele spielst, war es teilweise also Glücksspiel, welches Spiel sich im Standby befindet.

See more

Doch das ist nicht alles

Dieses neue Update bringt außerdem eine neue Option zur Aktivierung von Audio Passthrough bei Medien-Apps, was die Audioqualität verbessern sollte, und behebt System- und UI-Fehler.

Microsoft trifft keine Aussage dazu, wenn das Update an alle Besitzer einer Xbox Series X/S verteilt wird, aber wahrscheinlich wird es noch etwas dauern – vielleicht ein paar Wochen.

Beim letzten großen Xbox-Update wurde ein altes Problem von Microsofts Plattform behoben: Downloadgeschwindigkeiten. Das Update wurde im März für Xbox Insider veröffentlicht und im April für alle anderen. Daher gehen wir beim nächsten Update von einem ähnlichen Zeitrahmen aus.