Windows 11 kommt auf das Steam Deck - aber solltest du es installieren?

Photo of Steam Deck handheld console
(Bildnachweis: Future)

Dank eines neuen Beta-Updates für den kompakten Gaming-PC kann Windows 11 jetzt auf dem Steam Deck installiert werden. Es gibt auch ein kleineres Update, das als offizielle Version veröffentlicht wurde und einige nützliche erweiterte Einstellungen für die Steuerung des Decks hinzufügt.

Wie Tom's Hardware (Öffnet sich in einem neuen Tab) herausgefunden hat, enthält das Beta-Update (das Tester über den Beta-Kanal erhalten) diese wichtige Änderung (Öffnet sich in einem neuen Tab) für diejenigen, die Microsofts neuestes Desktop-Betriebssystem mit ihrem Steam Deck ausprobieren möchten: "Es wurde fTPM-Unterstützung hinzugefügt, was die Installation von Windows 11 ermöglicht."

Unterstützung für fTPM bedeutet, dass die TPM-Firmware (im AMD-Prozessor, der das Steam Deck antreibt) aktiviert worden ist. TPM gehört zu den entscheidenden Sicherheitsanforderungen, die erfüllt sein müssen, damit Windows 11 auf einem PC installiert werden kann (es gibt zwar Möglichkeiten, dies zu umgehen, aber eine offiziell unterstützte Installation von Windows 11 benötigt TPM).

Das Beta-Update soll außerdem die Akkulaufzeit in "Leerlaufsituationen oder bei sehr geringer Nutzung" verbessern.

Was das offizielle Update angeht, so werden in den Patch Notes (Öffnet sich in einem neuen Tab) einige wichtige Änderungen hervorgehoben, darunter ein Panel für Kalibrierung und erweiterte Einstellungen, mit dem du die Totzonen für die beiden Joysticks des Decks anpassen kannst (zur Feinabstimmung und zum Schutz vor Problemen wie Stick-Drift). In diesem Bereich kannst du auch die haptische Stärke der Trackpads einstellen.

Eine weitere nützliche Funktion ist die Unterstützung des Tippens mit zwei Trackpads, sodass du beide Trackpads zum Tippen auf der Bildschirmtastatur verwenden kannst.


William Schubert
Freelancer - Content Creator

William Schubert ist Freier Content Creator bei TechRadar Deutschland und für die Bereiche YouTube, Gaming, Filme und Serien und VR zuständig.


Wenn du ein Produkt auf unserem YouTube-Kanal vorstellen willst, dann melde dich gerne bei mir (wschubert[at]purpleclouds.de).

Mit Unterstützung von