Skip to main content

WhatsApp überarbeitet Speicherverwaltung – Verteilung beginnt diese Woche

WhatsApp storage management
(Image credit: WhatsApp)

WhatsApp hat eine große Änderung an der eigenen Speicherverwaltung angekündigt, was es einfacher machen soll, wertvollen Speicherplatz freizuräumen.

Wir wissen bereits seit August*, dass dieses Update auf dem Weg ist (dank Ressourcen in den Installationsdateien der WhatsApp Beta-Releases), aber jetzt ist es offiziell und soll bereits diese Woche verteilt werden.

Es war bereits möglich, Dateien, die mit WhatsApp heruntergeladen wurden, zu löschen, aber mit dem Update soll es einfacher werden, Dateien zu identifizieren, zu überprüfen und in großer Zahl zu löschen. Dadurch kann man den Speicher selektiv frei räumen, statt absolut alles zu löschen.

Suchen und zerstören

Es soll jetzt möglich sein, nur große Dateien zu löschen, oder solche die häufig weitergeleitet wurden (so wie Memes, die keiner mehr braucht). Die Dateien lassen sich auch nach Größe sortieren, was es einfacher macht, lange Videos zu identifizieren, zu prüfen und bei Bedarf zu löschen.

Das Update wird wie immer über die nächsten Tage in Wellen verteilt, sollte also bald auch deinem Handy auftauchen. Während du wartest, kannst du im Video ansehen, wie das Ganze funktionieren wird.