Warcraft 3 Reforged wird besser!

Krieger der Allianz
(Bildnachweis: Blizzard Entertainment)

Die Erwartungen an das Remake von einem der besten Strategiespiele aller Zeiten, Warcraft 3, waren hoch. Viele Fans haben sich auf die Neuauflage des Klassikers gefreut, doch leider konnte die Veröffentlichung von Warcraft 3: Reforged nicht den Erwartungen entsprechen. Eine der größten Kritikpunkte war die Tatsache, dass das Spiel von technischen Problemen geplagt war. Dazu kamen fehlende Inhalte, die das Spiel von dem Original entfernt haben.

Doch die Entwickler von Blizzard haben schnell auf die Kritik reagiert und arbeiten kontinuierlich daran, das Spiel zu verbessern und die Mängel zu beheben. Ein besonders erwartetes Feature kehrt nun mit dem neuesten Patch am 19. Januar zurück: die Möglichkeit, selbst erstellte Story-Kampagnen in das Spiel einzubinden. Diese Option war bereits im Original enthalten und ermöglicht es den Spielern, ihre eigene Geschichten zu erstellen oder auch die Kampagnen anderer Spieler zu spielen.

Der Patch erweitert auch den Pool an 1v1-, 2v2-, 4v4- und FFA-Karten und enthält community-erstellte Updates, sowie zahlreiche Bugfixes und Anpassungen im Balancing. Die kompletten Patch-Notes könnt ihr euch hier ansehen (Öffnet sich in einem neuen Tab).

William Schubert
Freelancer - Content Creator

William Schubert ist Freier Content Creator bei TechRadar und für die Bereiche Playstation, VR, Gaming, Filme und Serien zuständig. 

Außerdem betreut er den YouTube Kanal von TechRadar  Deutschland.


Wenn du ein Produkt auf unserem YouTube-Kanal vorstellen willst, dann melde dich gerne (wschubert[at]purpleclouds.de).