Skip to main content

Steam bekommt 8K-Streaming - aber warum?

Steam
(Image credit: Photo Oz / Shutterstock)

Wenn du das Glück hast, sowohl einen 8K-Fernseher als auch einen übermächtigen Gaming-PC zu besitzen, der in der Lage ist, eine solch hohe Auflösung in Spielen zu erreichen, hat Steam angekündigt, dass seine Remote-Play-Funktion jetzt verwendet werden kann, um bis zu 8K-Auflösungen in deinem Haus zu streamen.

Denn wenn du bereits das Geld für einen der teuersten Fernseher auf dem Markt ausgegeben hast und zusätzlich einen Gaming-PC mit den leistungsstärksten Komponenten der Welt ausgestattet hast, dann ist es wahrscheinlich, dass der Kauf eines 8K-Monitors die Bank sprengen wird.

Steam update 8K gaming

(Image credit: Valve)

Spiele für die 1%

Es ist unwahrscheinlich, dass diese neueste Funktion von Steam von vielen genutzt werden wird, wenn man die aufwendige Hardware bedenkt, die man dafür benötigt. Jeder Gaming-PC, der in der Lage ist, Spiele in 8K auszuführen, müsste mit teuren Komponenten wie einer Ryzen 5950x-CPU und einer Nvidia GeForce RTX 3090-Grafikkarte ausgestattet sein, aber selbst dann würden Sie Spiele wahrscheinlich eher mit einer niedrigeren Auflösung genießen.

Ja, eine Auflösung von 7.680 x 4.320 klingt beeindruckend, aber wenn du gezwungen bist, glorreich schöne Spiele mit trägen 25-30 FPS zu spielen, wärst du wahrscheinlich glücklicher, wenn du auf magere 4K herunter skalieren könntest, um die Framerate zu verbessern. Das fühlt sich sehr nach einem klassischen Ian-Malcolm-Moment an - du warst so sehr damit beschäftigt, ob du es kannst oder nicht, dass du nicht darüber nachgedacht hast, ob du es solltest.

Wie wir in unseren Tests gesehen haben, in denen wir Titel wie Cyberpunk 2077, Crysis Remastered und Gears 5 in 8K-Auflösung gespielt haben, kämpfen sogar die RTX 3090 und RTX Titan, zwei der leistungsstärksten (und teuersten) Grafikkarten der Welt, um spielbare Frameraten zu erreichen.

Das Ganze ist also wahrscheinlich eher als Zukunftssicherung gedacht, denn als praktischer Nutzen für den täglichen Gamer. Trotzdem Glückwunsch an die fünf von euch, die das Feature sofort nutzen können.

Via The Verge