Skip to main content

Sony Xperia 5 II: Was wir uns wünschen

Sony Xperia 5
Sony Xperia 5 (Image credit: Future)

Das Sony Xperia 5 II wurde noch nicht bestätigt, aber wir wären sehr überrascht, wenn wir es angesichts des allgemeinen Musters von Sonys Smartphone-Veröffentlichungen nicht gegen Ende des Jahres sehen würden.

Im Jahr 2019 brachte das Unternehmen das Xperia 1*, das Xperia 5* und das Xperia 10* auf den Markt, von denen das erste sein Premium-Gerät, das mittlere sein "kompaktes" Mid-Ranger und das letzte sein Budget-Handy war, und nach dem Xperia 1 II und dem Xperia 10 II Anfang des Jahres scheint das Xperia 5 II sehr wahrscheinlich zu sein.

Wir nennen das Sony Xperia 5 "kompakt", weil es viele Gemeinsamkeiten mit dem Xperia 1 hatte, aber etwas kleiner war und ein paar andere Feinheiten aufwies. Daher wird das Xperia 5 II wahrscheinlich ähnlich wie das Xperia 1 II sein, aber mit einem kleineren Rahmen und einigen Korrekturen an diesem Smartphone.

Jedes der 2019er-Smartphones von Sony war der Großartigkeit nahe, aber jedes hatte seine eigenen Schwächen. Und mit dem Xperia 1 II, das viele Probleme seines Vorgängers behebt, ist es möglich, dass das Sony Xperia 5 II das erste wirklich fantastische Telefon sein könnte, das das Unternehmen seit ein paar Jahren herausgebracht hat.

Wir haben bisher noch nicht viel über das Xperia 5 II durch Leaks und Gerüchte gehört, daher haben wir uns vor der Markteinführung eine Wunschliste für das Smartphone ausgedacht, die du weiter unten findest. Natürlich haben wir auch Vorhersagen über den Preis und den Release aufgelistet - zusammen mit den wenigen Leaks, die bis jetzt das Licht der Welt erblickten.

Sony Xperia 5 II: Kurz & knapp

  • Worum geht es? Das nächste "kompakte" Smartphone von Sony
  • Wann kommt es? Wahrscheinlich gegen Ende des Jahres
  • Wie viel wird es kosten? Mit ziemlicher Sicherheit über $799 (ca. 799 €)

Sony Xperia 5 II: Erscheinungsdatum und Preis

Da wir noch nicht viel über das Sony Xperia 5 II gehört haben, und wir auch vom wahrscheinlichen Veröffentlichungsfenster noch sehr weit entfernt sind, ist es durchaus möglich, dass Sony den Starttermin noch nicht einmal festgelegt hat. Aber, wir können trotzdem schon einmal fundierte Vermutungen darüber anstellen, wann das neue Sony Smartphone erscheint und wie viel es kosten wird.

Das Sony Xperia 5 wurde im September 2019 angekündigt und im Oktober auf den Markt gebracht, und da das Xperia 1 und das Xperia 1 II in ihren jeweiligen Baujahren ähnliche Erscheinungstermine hatten, gibt es Grund zu der Annahme, dass das Xperia 5 II im September dieses Jahres auf den Markt kommt.

Es ist möglich, dass Covid-19 Herstellungsprobleme verursachen könnte, die dazu führen, dass diese Markteinführung jedoch verschoben wird, so dass vielleicht auch Oktober oder November eine mögliche Option ist.

Was den Preis betrifft, so kostete das Sony Xperia 5 799 €, aber es ist wahrscheinlich, dass das Xperia 5 II 5G-fähig sein wird, was die Kosten ziemlich in die Höhe treiben könnte. Das Xperia 1 II war 300 € teurer als sein Vorgänger, hauptsächlich wegen der 5G-Konnektivität, so dass es tatsächlich zu Preiserhöhungen kommen könnte.

Wie dem auch sei, das sind im Moment nur Vermutungen, wir müssen also bis zur Markteinführung des Smartphones (oder auf Leaks) warten, um eine bessere Vorstellung davon zu bekommen.

(Image credit: Future)

Sony Xperia 5 II: Leaks und Gerüchte

Es gab noch nicht viele glaubwürdige Leaks beim Sony Xperia 5 II, aber ein Bericht zeichnet ein erstes Bild des Telefons, und er stammt von @NodSikharulidze auf Twitter.

Anscheinend wird das Handy einen 6,1-Zoll 21:9-Bildschirm haben, so dass es nach den Definitionen vieler Leute nicht gerade "kompakt" sein wird, außer im Vergleich zu den 6,5 Zoll des Xperia 1 II. Tatsächlich ist das Xperia 5 II, was das Design betrifft, seinem Vorgänger offenbar sehr ähnlich, mit geringfügig anderen Abmessungen von 157 x 68 x 7,9 mm.

Die technischen Daten könnten sich jedoch ziemlich stark unterscheiden, da das Telefon angeblich mit dem Snapdragon 865-Chipsatz der Spitzenklasse und 8 GB RAM ausgestattet sein soll - beides wären Upgrades. Es soll auch einen 3.800 mAh-Akku haben, der angeblich um 660 mAh größer als der des Xperia 5 ist, so dass es vielleicht etwas länger halten wird.

Die Kamera soll derweil eine Vierfachlinse mit drei 12-MP-Sensoren und einem Time-of-Flight-Sensor sein.

Sony Xperia 5 II: Was wir uns wünschen

Und hier kommt nun das, was wir uns vom Sony Xperia 5 II wünschen:

Sony Xperia XZ1 Compact

Sony Xperia XZ1 Compact (Image credit: Future)

1. Eine kleinere Ausführung

Erinnerst du dich, als Sony noch kompakte oder kleine Telefone herstellte? Die Legende besagt, dass das Unternehmen früher einfach zu handhabende Mobiltelefone anbot, die sich hervorragend für Leute eigneten, die keine Pseudo-Tablets in der Tasche haben wollten. 

Nun, die Zeiten solcher Telefone sind längst vorbei, auch wenn die Leute erwartet (und gehofft) haben, dass das ursprüngliche Sony Xperia 5 so sein würde. Aber warum kann das Xperia 5 II nicht so sein?

Unter den Smartphone-Nutzern gibt es einen Appetit auf kleine Handys, da jedes neue Telefon heutzutage riesig ist, und wenn Sony ein kleines Smartphone mit allen Fähigkeiten seiner großen Geräte anbieten würde, würden die Leute es wahrscheinlich lieben.

Nun kann ein modernes Smartphone wahrscheinlich nicht zu klein sein, da es im Inneren einen ziemlich großen Akku, einen Chipsatz, mehrere Kamerasensoren und Objektive und vieles mehr aufnehmen muss, aber selbst eine Bildschirmgröße von weniger als 6 Zoll würde sich für viele Nutzer viel besser anfühlen als ein riesiges Gerät.

(Image credit: Future)

2. Bessere Film-Möglichkeiten

Moderne Sony Xperia-Smartphones sind mit der Cinema Pro-App ausgestattet, die das Smartphone in eine Sony Alpha-Minikamera verwandelt, mit der du Videos mit voller Kontrolle über die verschiedenen Elemente wie Objektiv, ISO und Blende aufnehmen kannst. Diese Anwendung eignet sich hervorragend für Leute, die filmen wollen, aber nicht eine ganze Kamera dafür kaufen oder mieten möchten.

Wir sind zwar Fans der Cinema Pro-App, aber auf dem Telefon gibt es keine ähnlichen Anwendungen für Schnitt, Sounddesign oder Effekte, mit denen du das Beste aus dem Video herausholen und es in einen richtigen Film verwandeln könntest. Stattdessen müsstest du dein Filmmaterial exportieren und damit etwas von der Magie der Smartphone-Filmerstellung ruinieren.

Es wäre großartig, wenn Sony Apps wie diese entwerfen und implementieren oder sogar Optionen von Drittanbietern wie KineMaster vorinstallieren könnte. Das Sony Xperia 5 II wird wahrscheinlich über genügend Rechenleistung für diese Anwendungen verfügen, da Xperia-Geräte in der Regel erstklassige Spezifikationen haben, so dass es definitiv machbar ist.

Sony Xperia 1 II

(Image credit: TechRadar)

3. Nicht zu teuer

Eines der hartnäckigsten Probleme mit Sony Xperia-Handys ist wohl der Preis, da sie oft etwas teurer sind als andere Geräte mit ähnlichen Spezifikationen, und wir können uns vorstellen, dass sich viele Menschen für den Kauf von Nicht-Xperia-Smartphones entscheiden würden. 

Nimm das Sony Xperia 1 II - es ist ein gutes Telefon, aber in einigen Regionen ist es sogar teurer als das iPhone 11 Pro Max, und es ist definitiv nicht so leistungsfähig wie das iPhone in Bezug auf Rechenleistung, Kamerafähigkeit und mehr.

Sony würde wirklich viele potenzielle Kunden für sich gewinnen, wenn seine Telefone preislich konkurrenzfähig wären, und wir hoffen, dass das Xperia 5 II der Cut ist, mit dem das Unternehmen beginnt, diese Änderung vorzunehmen.

Sony Xperia 1 II

(Image credit: TechRadar)

4. 5G-Kompatibilität überall

Das Sony Xperia 1 II war technisch gesehen ein 5G-Smartphone, aber du konntest es aus irgendeinem Grund nicht in allen Regionen an 5G-Netze anschließen - in den USA zum Beispiel konntest du es nur in 4G-Netzen nutzen.

Diese Tatsache in Verbindung mit dem hohen Preis des Telefons macht es schwer, das Handy zu empfehlen, denn wenn du ein Spitzen-Smartphone kaufst, würdest du erwarten, dass es ein paar Jahre hält - und ein 4G-Handy ist zu diesem Zeitpunkt wahrscheinlich nicht sehr zukunftssicher.

Damit wir das Sony Xperia 5 II empfehlen können, müsste es wirklich in der Lage sein, überall, wo es auf den Markt kommt, eine Verbindung zu 5G-Netzwerken herzustellen. Sonst heißt es, im Vergleich zu seinen zahlreichen Zeitgenossen: Das Sony Xperia 5 II ist ein guter Kauf. Nicht!

Sony Xperia 1

Sony Xperia 1 (Image credit: TechRadar)

5. Ein 4K Display

Sowohl das Sony Xperia 1 als auch das Xperia 1 II verfügen über 4K-Displays, die es den Nutzern ermöglichen, Inhalte in einer höheren Auflösung anzuzeigen, als es den meisten anderen Smartphonenutzern vergönnt ist. Aus irgendeinem Grund, vielleicht um die Kosten zu senken oder weil es schwierig war, dies in ein kleineres Gerät zu implementieren, hat das Xperia 5 keinen 4K-Bildschirm, aber wir würden uns freuen, wenn sich das ändern würde.

Das Hauptverkaufsargument der Xperia-Serie scheint schließlich die Eignung der Telefone als Unterhaltungssysteme zu sein, und dieser Anwendungsfall würde sicherlich um so deutlicher, wenn das Mittelklasse-Gerät der Reihe einen Bildschirm der Spitzenklasse hätte.

Dies ist ein wenig unwahrscheinlich, da es keinen Sinn ergibt, Dinge vorzuschlagen, die Sony davon abhielten, ein 4K-Display in das Xperia 5 einzubauen - aber hey, man wird ja wohl noch träumen dürfen...

* Link englischsprachig