Skip to main content

Sony kündigt den ersten QD-OLED-TV der CES 2022 an

Der Sony A95K, der erste kommerzielle QD-OLED-Fernseher
(Image credit: Sony)

Die nächste große Innovation bei Fernsehern ist offiziell da: Sony hat auf der CES 2022 mit der Sony Master Series A95K den ersten kommerziellen QD-OLED-Fernseher angekündigt.

Der A95K ist das einzige QD-OLED-Modell von Sony, das 2022 in die Verkaufsregale kommt. Laut Sony bietet er eine 200 % höhere Farbsättigung als ein normaler LED-LCD-Fernseher, einen größeren Betrachtungswinkel und einen besseren Schwarzwert.

Dank des Sony XR Cognitive Processors und eines revolutionären neuen Wärmeableitungssystems wird der A95K außerdem in der Lage sein, den Kontrast besser als bisher zu steuern und die Helligkeit zu maximieren - ein großer Vorteil gegenüber herkömmlichen OLED-Bildschirmen.

Was die Anschlüsse angeht, so wird der A95K zwei HDMI 2.1-Anschlüsse haben, die 4K/120, VRR und ALLM unterstützen. Einer davon wird jedoch auch eARC sein, was bedeutet, dass man sich zwischen einer Soundbar und dem Anschluss der PS5 und Xbox Series X entscheiden muss.

Der Sony A95K wird auch im Paket mit der neuen Bravia Cam geliefert, die ebenfalls auf der CES 2022 angekündigt wurde. Die zusätzliche Hardware ermöglicht es dem A95K, zu erkennen, wo Sie sitzen, um die Audioausgabe für diese Position zu optimieren, und ermöglicht Ihnen die Verwendung von Gestensteuerung für die Wiedergabe. 

Für alle, die Kinder haben, ermöglicht die Bravia Cam die Einstellung von Annäherungswarnungen, um die Kleinen darauf hinzuweisen, dass sie zu nahe am Bildschirm sitzen, sowie eine automatische Energiesparfunktion, die den Bildschirm ausschaltet, wenn man den Raum für mehr als ein paar Minuten verlässt.

Für die Sony Master Series A95K gibt es weder einen Preis noch ein festes Veröffentlichungsdatum, aber er ist einer der interessantesten neuen Fernseher, die auf der CES gezeigt wurden, und wir werden ihn aufmerksam verfolgen.

Sony A95K QD-OLED-Fotogalerie

Bild 1 von 14

The all-new Sony A95K QD-OLED TV

(Image credit: Sony)
Bild 2 von 14

The all-new Sony A95K QD-OLED TV

(Image credit: Sony)
Bild 3 von 14

The all-new Sony A95K QD-OLED TV

(Image credit: Sony)
Bild 4 von 14

The all-new Sony A95K QD-OLED TV

(Image credit: Sony)
Bild 5 von 14

The all-new Sony A95K QD-OLED TV

(Image credit: Sony)
Bild 6 von 14

The all-new Sony A95K QD-OLED TV

(Image credit: Sony)
Bild 7 von 14

The all-new Sony A95K QD-OLED TV

(Image credit: Sony)
Bild 8 von 14

The all-new Sony A95K QD-OLED TV

(Image credit: Sony)
Bild 9 von 14

The all-new Sony A95K QD-OLED TV

(Image credit: Sony)
Bild 10 von 14

The all-new Sony A95K QD-OLED TV

(Image credit: Sony)
Bild 11 von 14

The all-new Sony A95K QD-OLED TV

(Image credit: Sony)
Bild 12 von 14

The all-new Sony A95K QD-OLED TV

(Image credit: Sony)
Bild 13 von 14

The all-new Sony A95K QD-OLED TV

(Image credit: Sony)
Bild 14 von 14

The all-new Sony A95K QD-OLED TV

(Image credit: Sony)

Sony ist mit Mini-LEDs, OLED-TVs und neuen LED-LCD-Flaggschiffen stark im Kommen

Während der QD-OLED das interessanteste Modell des neuen Sony TV-Katalogs 2022 ist, ist er bei weitem nicht das einzige neue Modell in der Reihe, da Sony neben zwei neuen OLED- und einem neuen LED-LCD-Bildschirm auch seine ersten beiden Mini-LED-Fernseher angekündigt hat.

Die hochwertigsten unter ihnen sind die neuen Z9K- und X95K-Serien, die Mini-LEDs verwenden, die von der Backlight Master Drive-Technologie angetrieben werden, die wir bereits vor einigen Jahren im Sony Z9D gesehen haben. Dank der Möglichkeit, noch kleinere Bereiche der Mini-LEDs zu steuern, verfügen der Z9K und der X95K laut Sony über die beste Kontraststeuerung aller LED-LCD-Fernseher mit höherer Spitzenleuchtdichte und weniger Blooming.

Als Nächstes folgen die beiden neuen OLED-Bildschirme A90K und A80K, die ein Temperaturverteilungs-Mapping und ein neues OLED-Panel für eine höhere Spitzenleuchtdichte verwenden. Beide OLED-Bildschirme verfügen über zwei HDMI 2.1-Anschlüsse für 4K/120 wie der A95K und haben den gleichen Vorbehalt, dass HDMI 3 auch eARC-fähig ist.

Zu guter Letzt gibt es noch den neuen Sony X90K, der die Riege der erschwinglichsten Mittelklassemodelle vervollständigt und preislich wahrscheinlich mit dem letztjährigen Sony X90J 4K LED-LCD-Fernseher vergleichbar sein wird.

The Sony 2022 TV lineup

(Image credit: Sony)