Skip to main content

Sony hat sich gerade ein weiteres PS5-exklusives Studio geschnappt

PS5 game deals sales
(Image credit: FromSoftware)

Sony hat bekannt gegeben, dass das Unternehmen ein weiteres Studio für seine Exklusivtitel gewonnen hat - und zwar eines, das für diejenigen, die die größten PlayStation-Hits der letzten Zeit genau im Auge behalten haben, keine Überraschung sein dürfte.

Hermen Hulst, Leiter der PlayStation Studios, kündigte auf Twitter die Übernahme von Bluepoint Games durch Sony an. Bluepoint Games ist das Entwicklerteam, das für die aufwändigen, groß angelegten Remakes von Demon's Souls für die PS5 und Shadow of the Colossus für die PS4 verantwortlich ist. Sie haben auch die God of War Collection und die Metal Gear Solid HD Collection für PS3 und PSVita entwickelt.

See more

Das Studio hat in den letzten zehn Jahren einige der beliebtesten PlayStation-Franchises neu aufgelegt und so eine fruchtbare Beziehung aufgebaut. Obwohl die Ankündigung nicht mit Neuigkeiten darüber verbunden war, woran das Studio als Nächstes arbeitet, wird es für uns interessant sein, ob Bluepoint Games sich einem neuen Spiel zuwendet oder seine Reihe von hochwertigen Remakes fortsetzt.


Analyse: Sonys Kaufrausch geht weiter 

Schon seit einigen Monaten wird vermutet, dass Sony Bluepoint Games übernehmen wird, vor allem nachdem der Twitter-Account von PlayStation Japan einen verfrühten Tweet veröffentlicht hatte, nachdem das Unternehmen im Juni 2021 die Übernahme des Returnal-Entwicklers Housemarque angekündigt hatte.

See more

Auch wenn es länger als erwartet gedauert hat, bis es offiziell wurde, macht der Schritt für PlayStation Sinn, da das Studio in der Vergangenheit bei zahlreichen Projekten eng mit Bluepoint zusammengearbeitet hat. Außerdem untermauert es das seit langem kursierende Gerücht, dass das Studio an einem Metal Gear Solid-Remake arbeiten könnte, das exklusiv für PS5 erscheinen wird - vor allem angesichts der frühen Arbeit von Bluepoint an der Metal Gear Solid HD Collection.

Nachdem Microsoft im vergangenen Jahr zahlreiche Studios aufgekauft hat - am bemerkenswertesten war die Übernahme der ZeniMax Studios, der Muttergesellschaft von Bethesda - hat Sony mit dem Kauf von Insomniac Games, Housemarque, Firesprite und jetzt Bluepoint Games reagiert.

Natürlich ist der Kauf von Studios eine Sache, aber das ultimative Ziel ist es, den Spielern einen stetigen Strom von Titeln zu bieten. Indem Sony mehr Studios für die Entwicklung exklusiver Inhalte für PS5 gewonnen hat, hat das Unternehmen sein Engagement für die Bereitstellung einzigartiger Spiele für PlayStation 5-Besitzer unter Beweis gestellt - und nur das ist wichtig.