Skip to main content

So kannst du deine IP-Adresse mit einem VPN verbergen

NordVPN
(Bildnachweis: NordVPN)

Das Internet bietet eine unendliche Auswahl an Portalen und Plattformen, auf denen Leute den unterschiedlichsten Aktivitäten nachgehen. Völlig egal ob man im Urlaub (Öffnet sich in einem neuen Tab) Facebook-Nachrichten verschickt, Online-Überweisungen tätigt, oder sich zu einem Date verabredet. Eines haben diese Dinge gemeinsam: Sie gehören zu unserer digitalen Privatsphäre. Und die sollte niemanden etwas angehen.

Computer. Handy. Spielekonsole. Jedes Gerät, das in deinem Haushalt mit dem Internet verbunden ist, besitzt eine eigene IP-Adresse, um mit Webseiten und anderen Geräten zu kommunizieren. Leider kann diese genutzt werden, um deinen Standort zu tracken oder deine Internet-Aktivitäten zu verfolgen. Glücklicherweise gibt es jede Menge Tools, die dir dabei helfen deine digitale Identität zu schützen. Deine IP-Adresse mit einem VPN zu verbergen ist der einfachste und sicherste Weg deine Online-Privatsphäre zu schützen. Im folgenden Artikel erfährst du, wie das Ganze überhaupt funktioniert und wie du mit NordVPN besonders sicher surfen (Öffnet sich in einem neuen Tab) kannst.

So verbirgt ein VPN deine IP-Adresse

NordVPN IP-Adresse verbergen Logo

(Image credit: NordVPN)
(Öffnet sich in einem neuen Tab)

Ein VPN verbirgt deine IP-Adresse und verschlüsselt sämtliche Aktivitäten, die du online ausübst. Das Beste: Die Verbindung ist in wenigen simplen Schritten eingerichtet. Dadurch können deine Online-Tätigkeiten daraufhin nicht länger gespeichert, geortet oder missbraucht werden. Auf Knopfdruck genießt du außerdem absolute Privatsphäre und Sicherheit im Netz. Das alles bieten dir vertrauenswürdige VPN-Anbieter, solche Anbieter wie NordVPN.

Meine IP-Adresse verbergen. Wie geht das?

So verbirgst du deine IP-Adresse mit NordVPN:

  1. Erstelle einen Nord-VPN-Account (Öffnet sich in einem neuen Tab) (30 Tage Geld-Zurück-Garantie)
  2. Lade die App herunter und öffne sie
  3. Gib deine Kontodaten an
  4. Klicke auf "Schnell verbinden"

Und das war's schon. NordVPN versteckt deine IP-Adresse (Öffnet sich in einem neuen Tab) auf sichere Weise und verschlüsselt deine Daten, damit wirklich alles, was du im Internet so treibst, auch wirklich privat bleibt. Die Software bietet dir Sicherheit auf all deinen Geräten. Egal ob Smartphone, Computer oder Smart-TV. Sogar dein eigener Heimrouter kann geschützt werden. Und nicht nur das. NordVPN ist nicht nur in der Lage, deine IP-Adresse zu verbergen, sondern bietet dir viele weitere Funktionen (Öffnet sich in einem neuen Tab), die du bestimmt nicht missen willst. Mit einem Abo hast du die Möglichkeit NordVPN auf sechs Geräten – und jedem Betriebssystem – zu nutzen und dich gegen Viren und andere fiese Tracker zu schützen.