Skip to main content

Samsung sagt 6G mit 1 Tbit/s für 2028 voraus

(Image credit: hindustan times)

Samsung geht davon aus, dass kommerzielle 6G-Netzwerke bereits 2028 in Betrieb sein könnten, mit Geschwindigkeiten von bis zu 1 Tbit/s und einer Latenzzeit von weniger als 100 Mikrosekunden – also 50 Mal schneller als 5G mit nur einem Zehntel der Latenzzeit.

Der unmittelbare Fokus in der Mobilfunkbranche liegt auf der Einführung der 5G-Technologie, aber der Wettlauf um die Vorherrschaft in dem noch im Anfangsstadium befindlichen Bereich der 6G-Technologie hat bereits begonnen. China hat bereits mit seinen Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten begonnen, während das mit 251 Millionen Euro ausgestattete 6Genesis-Programm in Nordfinnland bereits in vollem Gange ist. Auch die USA haben 6G-Ambitionen.

Samsung ist ein kleiner, aber wachsender Anbieter von Telekommunikationsausrüstung und hofft, dass die Nachfrage nach 5G-Kits seinen Anteil am Markt noch weiter erhöhen wird. Bis 6G auf den Markt kommt, könnte das Unternehmen sogar ein großer Konkurrent von Ericsson, Huawei und Nokia sein.

Samsung 6G

Um diese Bemühungen zu unterstützen, hat Samsung sein Telekommunikationsforschungsteam erweitert und eine neue Gruppe mit dem Namen Advanced Communications Research Center in der koreanischen Hauptstadt Seoul gegründet.

Ihr neues Whitepaper „The Next Hyper-Connected Experience for All“ skizziert die technischen und gesellschaftlichen Trends, die einen Einfluss auf die Entwicklung der 6G-Standards haben könnten.

Es geht von der Hypothese aus, dass 6G fortgeschrittene Dienste wie wirklich immersive Extended Reality (XR), hochauflösende mobile Hologramme und digitale Zwillinge ermöglichen wird. Von zentraler Bedeutung für diese Anwendungen wird die Fähigkeit von 6G sein, aktuelle Einschränkungen – wie die begrenzte Rechenleistung mobiler Geräte – zu kompensieren, sowie die Integration von Intelligenz in das Netzwerk.

Die Publikation schlägt auch Kandidaten für Technologien vor, die 6G bilden könnten. Dazu gehören das Terahertz-(THz)-Spektrum, eine neue Antennentechnologie und eine optimale Netzwerkarchitektur. Samsung geht davon aus, dass der Standard 2028 fertiggestellt werden könnte, wodurch der Weg für die ersten Netzwerke geebnet würde und die Massenvermarktung im Jahr 2030 erfolgen könnte.

„Während sich die Kommerzialisierung von 5G noch im Anfangsstadium befindet, ist es nie zu früh, mit den Vorbereitungen für 6G zu beginnen, da es normalerweise etwa 10 Jahre vom Beginn der Forschung bis zur Kommerzialisierung einer neuen Generation von Kommunikationstechnologie dauert“, erkärt Sunghyun Choi, Leiter des Advanced Communications Research Center.

„Wir haben bereits mit der Forschung und Entwicklung von 6G-Technologien begonnen, indem wir auf den Erfahrungen und Fähigkeiten aufgebaut haben, die wir bei der Arbeit an mehreren Generationen von Kommunikationstechnologien, darunter 5G, gesammelt haben. Für die Zukunft haben wir uns verpflichtet, die Standardisierung von 6G in Zusammenarbeit mit verschiedenen Interessengruppen aus Industrie, Wissenschaft und Regierung voranzutreiben.“