Skip to main content

Samsung Galaxy S22 erscheint offiziell im Februar

Das Samsung Galaxy S21 Ultra, das Samsung Galaxy S21 Plus und das Samsung Galaxy S21 mit der Rückseite zur Kamera
(Bildnachweis: Samsung)

Das nächste große Samsung Unpacked-Event, bei dem das Samsung Galaxy S22 erwartet wird, soll offiziell im Februar stattfinden.

Ein konkretes Datum wurde zwar noch nicht bekanntgegeben, doch in einem neuen Blogbeitrag (Öffnet sich in einem neuen Tab) von TM Roh, President and Head of Samsung MX, wird bestätigt, dass die Vorstellung im Februar stattfinden soll.

Leaks hatten bereits auf den 9. Februar hingedeutet, wobei der jüngste sogar zuversichtlich genug war, die Zeit auf 16 Uhr MEZ festzulegen.

Andere Gerüchte gingen bisher vom 25. Februar aus, doch bisher wurde nichts davon von Samsung bestätigt. Es wird wohl noch etwas dauern, bis das offizielle Datum für die nächste Samsung Unpacked angekündigt wird.

In den USA sollen die neuen Samsung-Smartphones ab dem 21. Januar vorbestellt werden können, obendrauf soll es 50 $ Samsung-Guthaben für andere Geräte geben. Ein ähnliches Angebot für andere Märkte klingt nicht unwahrscheinlich, bestätigt wurde bisher aber nichts.

Roh hat das Samsung Galaxy S22 nicht explizit beim Namen genannt, sondern sprach von der nächsten Generation von Galaxy S-Smartphones.

Im Blogbeitrag heißt es: „At Unpacked in February 2022, we’ll introduce you to the most noteworthy S series device we’ve ever created. The next generation of Galaxy S is here, bringing together the greatest experiences of our Samsung Galaxy into one ultimate device.“

Besonders das Wort „noteworthy“ sticht hier heraus und deutet möglicherweise darauf hin, dass die Samsung Galaxy S22-Reihe Features der Galaxy Note-Reihe übernehmen wird.

Nochmal zum Mitschreiben

Unzählige Leaks haben bereits angedeutet, dass das Design des Samsung Galaxy S22 Ultra dem Note mehr ähneln soll als seinem Vorgänger. Erwartet wird ein wesentlich kantiger Look als beim Galaxy S21 Ultra und möglicherweise ein Slot für einen S Pen.

Es wird davon ausgegangen, dass es sich bei diesem Smartphone um einen geistigen Nachfolger von Geräten wie dem Samsung Galaxy Note 20 Ultra handeln könnte. Die Aussagen von Roh bestätigen das zwar nicht explizit, spielen aber deutlich darauf an.

In seinem Beitrag spricht er explizit davon, dass viele beim letztjährigen Lineup das Galaxy Note vermisst hätten, den S Pen lieben und dass Samsung ihre Fans nicht vergessen hätte.

James is Managing Editor for Android Police. Previously, he was Senior Phones Editor for TechRadar, and he has covered smartphones and the mobile space for the best part of a decade bringing you news on all the big announcements from top manufacturers making mobile phones and other portable gadgets. James is often testing out and reviewing the latest and greatest mobile phones, smartwatches, tablets, virtual reality headsets, fitness trackers and more. He once fell over.