Skip to main content

OnePlus 8 Serie: Spezifikationen geleakt - endlich auch wasserdicht?

Das OnePlus 8 könnte etwas haben, was das 7T Pro (oben) nicht hat. (Bildnachweis: Future)

Wir haben in den letzten Monaten durch Leaks und Gerüchte nach und nach viel über die OnePlus 8 (Öffnet sich in einem neuen Tab)-Reihe gehört, aber heute ist eines der bisher größten Leaks aufgetaucht, das die vollständigen möglichen Spezifikationen für das OnePlus 8, 8 Pro und 8 Lite enthüllt.

Doch bevor wir dazu kommen: ein weiteres Leck hat auf etwas hingewiesen, das vielleicht noch aufregender ist - die Wasserfestigkeit.

Ein Tweet von @MaxJmb (Öffnet sich in einem neuen Tab) (ein seriöser Leaker) zeigt die Umrisse eines Telefons, das dem OnePlus 8 sehr ähnlich sieht, zusammen mit einem Text: "Wasser". Er hat das Telefon zwar nicht ausdrücklich als OnePlus 8 identifiziert, aber er hat einen Artikel gezwitschert, in dem er die Theorie aufstellt, dass dies das Telefon ist, von dem er spricht.  So ist es wahrscheinlich, dass es sich bei diesem fraglichen Gerät um das OnePlus 8 (oder das OnePlus 8 Pro) handelt.

  • Lies auch unseren umfassenden OnePlus 7T Pro (Öffnet sich in einem neuen Tab) Test

Dieses Leck sagt auch nicht genau aus, welchen Grad an Wasserfestigkeit das Telefon haben wird. Wir würden die Schutzklasse IP68 erwarten. Dies ist die Zertifizierung der wasserdichtesten Handys und bedeutet, dass sie problemlos bis zu 30 Minuten unter Wasser in 2m Tiefe überleben sollten.

See more

Nun zum vollständigen Datenleak. Dieses stammt aus einem Verzeichnis auf Giztop (einem Webstore), und wir würden es wirklich nicht ganz ernst nehmen, da die Seite bisher nicht sonderlich erfolgreich in Bezug auf Leaks war. Trotzdem ist es natürlich möglich, dass sie Insider-Informationen hat, aber eben genauso, dass sie frühere Leaks abarbeitet oder einfach nur Dinge erfindet.

Auf jeden Fall behauptet sie (Öffnet sich in einem neuen Tab)*, dass das OnePlus 8 einen 6,55-Zoll-FHD+ AMOLED-Bildschirm mit einer Aktualisierungsrate von 90 Hz, einen Snapdragon 865-Chipsatz und 6 GB, 8 GB oder 12 GB RAM hat. Außerdem beinhaltet es offenbar Linsen mit 48 MP, 16 MP und 2 MP auf der Rückseite, eine 32 MP Frontkamera, 128 GB oder 256 GB Speicher, einen 4.000 mAh Akku, 30W Schnellladung und Android 10.

Das OnePlus 8 Pro hat (Öffnet sich in einem neuen Tab)* einen 6,5-Zoll-FHD+-AMOLED-Bildschirm mit einer Bildwiederholrate von 120 Hz, einen Snapdragon 865-Chipsatz, Kameras mit 60 MP, 16 MP und 13 MP auf der Rückseite, eine 32 MP Selfiekamera, 8 oder 12 GB RAM, 128 oder 256 GB Speicher, Android 10, einen 4.500 mAh-Akku und 50W Ladeleistung.

Schließlich soll (Öffnet sich in einem neuen Tab)* das OnePlus 8 Lite ein 6,4-Zoll-AMOLED-Display mit einer Bildwiederholrate von 90 Hz, einen MediaTek Dimensity 1000-Chipsatz, 48 MP-, 16 MP- und 12 MP-Kameras auf der Rückseite, eine 16 MP-Frontkamera, 8 GB RAM, 128 oder 256 GB Speicher, einen 4.000 mAh-Akku, 30 W Ladeleistung und Android 10 haben.

Die Website berichtet auch von Preisen, wobei das OnePlus 8 mit $ 549 (ca. 510 €), das OnePlus 8 Pro mit $ 799 (ca. 740 €) und das OnePlus 8 Lite mit $ 499 (ca. 460 €) aufgeführt sind.

Wie bereits erwähnt, würden wir all dies nicht zu ernst nehmen. Abgesehen von der mangelnden Erfolgsbilanz der Website scheinen einige der Spezifikationen merkwürdig zu sein - die FHD+-Auflösung zum Beispiel, wenn das OnePlus 8 Pro fast sicher QHD+ ist, oder dass das 'Lite'-Modell eine bessere Kamera hätte als das Hauptmodell.

Wir sollten bald wissen, wie wahr das alles ist, denn die OnePlus 8-Reihe wird wahrscheinlich etwa gegen Mai erscheinen. Stay tuned, denn TechRadar wird dir alle Neuigkeiten und Gerüchte mitteilen, sobald wir sie hören.

* Link englischsprachig

Via BGR (Öffnet sich in einem neuen Tab) and PhoneArena (Öffnet sich in einem neuen Tab)

James is a freelance phones, tablets and wearables writer and sub-editor at TechRadar. He has a love for everything ‘smart’, from watches to lights, and can often be found arguing with AI assistants or drowning in the latest apps. James also contributes to 3G.co.uk, 4G.co.uk and 5G.co.uk and has written for T3, Digital Camera World, Clarity Media and others, with work on the web, in print and on TV.