Skip to main content

Offiziell: WWDC 2022 ist am 6. Juni - erwarte iOS 16, M2 und mehr von Apple

WWDC 2021 screenshot
(Image credit: Apple)

Nach vielen Spekulationen hat Apple angekündigt, dass seine Entwicklerkonferenz WWDC vom 6. bis 10. Juni in San Jose stattfinden wird. Am 6. Juni wird eine Keynote abgehalten, auf der iOS 16, macOS 13 und mehr enthüllt werden sollen.

Wie in den vergangenen Jahren wird die Veranstaltung komplett übertragen (opens in new tab), wobei die Keynote am 6. Juni gestreamt wird und die Entwicklersitzungen im Laufe der Woche ebenfalls remote organisiert werden.

Auf Apples Konferenz werden in der Regel Updates für iOS, macOS, iPadOS und andere Software vorgestellt. Letztes Jahr wurden Widgets für iPadOS 15 eingeführt, während wir gesehen haben, wie Focus in iPadOS, iOS 15, watchOS und macOS integriert wurde, um deine Produktivität zu steigern.

Wir erwarten, dass die nächsten Versionen angekündigt werden, aber wir werden über alles berichten, was Apple am 6. Juni ankündigt.

So kannst du an der WWDC 2022 teilnehmen

See more

Die WWDC war schon immer eine einwöchige Veranstaltung, da Apple mit seinen Entwicklern über die neuesten Funktionen kommunizieren möchte, von denen die Apps im App Store profitieren sollen.

Unabhängig davon, dass die WWDC in den letzten beiden Jahren nur noch online stattfindet, waren die Sessions immer ein hilfreicher Leitfaden für Entwickler, um mit Apple-Ingenieuren zu sprechen, Probleme zu lösen und neue Funktionen auszuprobieren.

Aber es gab auch viele Veranstaltungen und Apps, die von Apple-Enthusiasten organisiert wurden, sei es in San Jose oder als Online-Events.

Apple hat in seiner Pressemitteilung angekündigt, dass es am 6. Juni einen Tag für Entwickler und Studierende im Apple Park veranstalten wird, um die Keynote zu verfolgen.

Die erste Anlaufstelle ist jedoch die Apple Developer (opens in new tab) App. Damit kannst du sehen, welche Veranstaltungen du streamen kannst, und du kannst bestimmte Sessions herunterladen, um sie zu einem für dich günstigeren Zeitpunkt anzusehen.

Wenn du trotzdem nach San Jose kommen willst, werden wahrscheinlich auch viele Entwickler auf Twitter dabei sein. Und wenn du ein Entwickler bist, schau nach, ob du an den Community-Sitzungen teilnehmen kannst, wenn die nächsten Versionen von iOS und macOS angekündigt werden, damit du über Funktionen und Ideen für deine Apps nachdenken kannst.

Franziska Schaub ist Chefredakteurin bei TechRadar Deutschland und unter anderem verantwortlich für die Bereiche Smartphones, Tablets und Fitness.


Du möchtest, dass dein Produkt bei uns vorgestellt wird oder hast Neuigkeiten, die wir unbedingt in die Welt hinausstreuen sollen? Dann melde dich am besten unter fschaub[at]purpleclouds.de :)

With contributions from