Skip to main content

Nvidia DLSS: Höhere Framerates für mehr Spiele

Call of Duty: Black Ops Cold War has DLSS
(Image credit: Activision)

Nvidias DLSS-Technologie, die höhere Bildraten bei RTX-Grafikkarten ermöglicht, könnte bald von sehr viel mehr Spielen unterstützt werden, da sie jetzt im Unreal Engine Marketplace verfügbar ist.

Konkret ist sie jetzt als Plugin für die Unreal Engine 4.26 verfügbar, was bedeutet, dass Entwickler, die ihre Spiele mit Unreal Engine entwickeln, DLSS wesentlich besser implementieren können.

Kurzgesagt: Entwickler, die die Unreal Engine verwenden, können DLSS sofort verwenden, statt sich an Nvidia zu wenden und sich für das DLSS Early Access Program anzumelden.

Also kann man davon ausgehen, dass auf den Zug aufspringen und die Vorteile von DLSS für ihre Spiele nutzen.

Nvidia veröffentlicht außerdem sein Reflex-Feature für Unreal Engine 4.26, das die Latenz zwischen CPU und GPU senken soll und z.B. für kompetitive Shooter gedacht ist.

Vorteile von DLSS

DLSS (Deep Learning Super Sampling) verwendet die Tensor-Cores in Nvidia GeForce RTX-Grafikkarten, um die Auflösung eines Spiels zu erhöhen. Das erlaubt es, Spiele in einer Auflösung zu spielen, die wie 4K aussieht, tatsächlich aber skaliertes 1440p ist. Das senkt im Umkehrschluss die GPU-Auslastung, weil kleinere Frames gerendert werden müssen, und kann entsprechend die Bildrate erhöhen.

Das ist gut für anspruchsvolle Spiele und insbesondere für Raytracing, das mit RTX-Grafikkarten verfügbar ist, da Letzteres für jede GPU sehr aufwendig ist. DLSS schwächt die Last etwas ab.

DLSS hat große Wellen geschlagen, als Nvidia Version 2.0 veröffentlicht hat. Wir haben in der Vergangenheit argumentiert, dass sie Technik jetzt schon sehr eindrucksvoll ist, aber mittlerweile ist sie beinahe verpflichtend für aktuelle anspruchsvolle Spiele. 

Wie bereits erwähnt, muss DLSS-Unterstützung in Spiele hineingeschrieben werden, obwohl es bereits jetzt einige Titel gibt, die das tun – darunter Cyberpunk 2077, Call of Duty: Black Ops Cold War, Control und Death Stranding. Unsere englischsprachigen Kollegen haben hier eine Liste der besten DLSS-gestützten Spiele* zusammengestellt.

Eine Frage steht allerdings noch offen: hat AMD ein Äquivalent zu DLSS? Noch nicht, aber FidelityFX Super Resolution könnte im März erscheinen und Radeon RX 6000-Grafikkarten eine Antwort auf DLSS bieten.

Via Wccftech