Skip to main content

No Man’s Sky erscheint für Nintendo Switch

No Man's Sky
(Bildnachweis: Hello Games)

No Man’s Sky, die unglaubliche, prozedural generierte Sandbox kommt auf die Nintendo Switch.

Die Veröffentlichung wurde im Rahmen der letzten Nintendo Direct angekündigt und so wie es aussieht, handelt es sich dabei um einen kompletten Port dieses ambitionierten Spiels. Wenn das tatsächlich der Fall ist, ziehen wir den Hut vor Hello Games. Nicht nur ist das Universum gewaltig und voll von einzigartigen Planeten, Pflanzen und Getier; es bietet auch genug Freiraum für verschiedene Spielansätze.

Als No Man’s Sky ursprünglich erschienen ist, war es eine faszinierende Welt, die sich erkunden ließ. Schnell stellte sich jedoch das Gefühl ein, dass es abgesehen davon nichts zu tun gibt. Es war ein Survival-Spiel, hastig mit Gaffa auf eine Weltmaschine geklebt. Fans waren enttäuscht und Hello Games wurde immens kritisiert. Einige Jahre später hat sich jedoch viel getan: Es wurde Base-Building, Mounts, vollwertiger Multiplayer und viel, viel mehr völlig kostenfrei hinzugefügt.

Hello Games zufolge erscheint No Man’s Sky auf der Switch mit allen Updates der letzten fünf Jahre (Öffnet sich in einem neuen Tab). Das dürfte eine gewaltige Herausforderung gewesen sein, es für Nintendos hybride Konsole zu portieren.

No Man’s Sky soll diesen Sommer für Nintendo Switch erscheinen.

Redakteur – Gaming, Computing

Eugen Wegmann ist Online-Redakteur für PurpleClouds Deutschland GmbH / TechRadar Region DACH und zuständig für Gaming und Computer-Hardware.

E-Mail: ewegmann[at]purpleclouds.de

Mit Unterstützung von