Neues PS5-Software-Update verbessert erneut die Systemleistung

PS5
(Bildnachweis: Sony)

Das neueste Software-Update für die PS5 (Öffnet sich in einem neuen Tab) verbessert lediglich die Leistung des Systems, nachdem zwei frühere Updates genau das Gleiche getan haben. 

Das Update 21.02-04.50.00 (Öffnet sich in einem neuen Tab), das seit heute ausgerollt wird, enthält nur einen Patch-Hinweis, der lautet: "Dieses Systemsoftware-Update verbessert die Systemleistung." Genau so lauteten auch die Patchnotizen der beiden vorherigen Updates - Version: 21.02-04.03.00 & Version: 21.02-04.02.00. 

Dies ist das dritte Mal, dass PlayStation kleinere Änderungen an seiner Next-Gen-Konsole vornimmt. Das letzte größere Update war der Patch Version 21.02-04.00.00 vom September 2021. Dieser letzte Patch nahm eine Reihe von Anpassungen vor, darunter mehrere Änderungen an der SSD-Erweiterung der Konsole sowie Änderungen an 3D-Audio und dem Startbildschirm der PS5.

Das jüngste Update könnte eine Enttäuschung für all jene sein, die auf größere Änderungen an der PS5 gehofft hatten, vor allem, wenn man bedenkt, dass Hideaki Nishino, SVP of Platform Experience bei PlayStation, nach dem Update 21.02-04.00.00 im September (via PlayStation Blog (Öffnet sich in einem neuen Tab)) erklärte, dass "die Community viele Wünsche hat" und dass das Team "fleißig an diesen Listen arbeitet und es in Zukunft noch mehr geben wird". 

Ob diese Wünsche im nächsten Jahr alle umgesetzt werden, bleibt abzuwarten. Wir dürfen uns jedenfalls mit großer Wahrscheinlichkeit auf die PSVR 2 (Öffnet sich in einem neuen Tab) freuen und weitere Exklusivtitel von Sony erwarten.

William Schubert
Freelancer - Content Creator

William Schubert ist Freier Content Creator bei TechRadar Deutschland und für die Bereiche YouTube, Gaming, Filme und Serien und VR zuständig.


Wenn du ein Produkt auf unserem YouTube-Kanal vorstellen willst, dann melde dich gerne bei mir (wschubert[at]purpleclouds.de).