Skip to main content

Loki-Serie wird an Doctor Strange 2 anknüpfen

Loki Serie
(Image credit: Disney)

Falls du daran gezweifelt hast, dass die kommenden Marvel-TV-Serien auf Disney Plus direkt an die Filme des MCU anknüpfen werden, gibt es gute Neuigkeiten: Marvel Studios Präsident Kevin Feige hat bekannt gegeben, dass man wahrscheinlich ein Disney Plus-Abo braucht, um alles in den zukünftigen Marvel-Filmen zu verstehen. Für alle ohne Disney-Plus Abo ist dies jedoch eine schlechte Nachricht.

Auf der anderen Seite, wenn Sie die Filme ohne ein Disney Plus-Abonnement sehen wollten, wäre das eine schlechte Nachricht. 

Feige diskutierte dies in einem Interview mit Bloomberg, wo er auch erklärte, dass die kommende Loki-Serie mit Tom Hiddleston in der Hauptrolle an Doctor Strange and the Multiverse of Madness von 2021 anknüpfen wird. 

Was die Verbindung von Loki zur Fortsetzung von Doctor Strange angeht, sagt Feige: "Ich bin mir nicht sicher, ob wir das schon einmal bestätigt haben ... aber es ist so."

Doctor Strange and the Multiverse of Madness

(Image credit: Marvel Studios)

Dies scheint das erste Mal zu sein, dass dies enthüllt wurde, aber es ist nicht allzu überraschend, wenn man bedenkt, dass es in dieser Serie um einen Loki aus einer anderen Realität geht. Diejenigen von euch, die Avengers: Endgame gesehen haben, werden sich daran erinnern, dass es Loki in einer alternativen Zeitlinie gelang zu entkommen, kurz nachdem er nach der Schlacht von New York verhaftet wurde. 

Die Loki-Serie wird im Mai 2021 auf Disney Plus starten und stammt von Rick and Morty-Autor Michael Waldron und Sex Education-Regisseurin Kate Herron. 

Da Wanda Maximoff (Elizabeth Olsen) bereits als Hauptdarstellerin in der Fortsetzung von Doctor Strange bestätigt wurde, wussten wir bereits, dass WandaVision ein Pflichtprogramm vor der Veröffentlichung der Loki-Serie sein würde. Aber dies untermauert die Tatsache, dass diese Serien grundlegend für das Verständnis des zukünftigen MCU sein werden.

Im selben Artikel verriet Feige, dass es einst Pläne für einen Hawkeye-Solofilm mit Jeremy Renner in der Hauptrolle gab, der nun natürlich auch zu einer Disney Plus-Serie geworden ist.

Du hast noch kein Disney Plus?

Disney Plus jährliche Abo-Gebühr: 69,99 €

Disney Plus jährliche Abo-Gebühr: 69,99 €
Für 89,99 € im Jahr oder 8,99 € monatlich kannst du nach Herzenslust Disney Plus-Inhalte streamen. Tauche ein in die Welt von Marvel, lerne Baby Yoda kennen und vertiefe dich ins Archiv von Disney. Oder möchtest du doch lieber nach Springfield? Kein Problem, erlebe die Abenteuer von Homer, Marge, Bart, Lisa und Maggie in 31 Staffeln. Schnapp dir ein Duff und einen Donut und los geht's! Worauf wartest du noch?

Es ist (endlich) alles miteinander verbunden

Dennoch ist dies eine andere Ära von Marvel, die wir gerade betreten. Lange Zeit war die TV-Abteilung nicht mit den Marvel Studios verbunden - daher die seltsame Trennung zwischen den Filmen und den TV-Serien. 

Das wird sich jetzt aber höchstwahrscheinlich ändern, denn Feige, der nun Marvel Chief Creative Officer ist, hat nun neben den Filmen auch die Comics sowie das Fernsehen unter seine Fittiche genommen, was im Zuge des Disney Plus-Starts, bei dem die TV-Shows ein wesentlicher Bestandteil des Angebots sind, durchaus Sinn ergibt.

Samuel Roberts

Samuel is TechRadar's Senior Entertainment Editor, and an expert in Marvel, Star Wars, Netflix shows and general streaming stuff. He's previously spent six years at PC Gamer, too, so if you want to know which Command & Conquer is the best one, drop him a line.