Skip to main content

iPhone 14: Größer als der Vorgänger! Oder doch nicht?

iPhone 13 Pro Max
(Image credit: TechRadar)

Liebst du die Größe deines riesigen iPhone 13 Pro Max oder deines winzigen iPhone 13 mini? Dann rechne nicht damit, dass du eine aktualisierte Version kaufst, die dich genauso glücklich macht, denn es sieht so aus, als ob die iPhone 14-Reihe weder die kleineste noch die größte Größe der 13er-Reihe erreichen wird.

Diese Information stammt von dem zuverlässigen Leaker @shadow_leak, der einige Bildschirmdaten der vier iPhone 14 Modelle getwittert hat, die wir erwarten. Zu den Informationen gehören Bildschirmgrößen, Chipsätze, Display-Materialien und Arbeitsspeicher für die Geräte.

Dem Leaker zufolge werden das iPhone 14 und das 14 Pro jeweils ein 6,06-Zoll-Display haben, während das 14 Max und das 14 Pro Max mit einem 6,68-Zoll-Display ausgestattet sein werden. Die Pro-Modelle sollen den neuen A16 Bionic-Chipsatz und LPTO-Bildschirme (für variable Bildwiederholraten) verwenden, während die Nicht-Pro-Modelle den älteren A15 Bionic-Chip und 60Hz-Displays erhalten sollen.

Alle Smartphones sollen mit 6 GB RAM und flexiblen OLED-Bildschirmen ausgestattet sein - das ist nur der Name für das Display-Material, es bedeutet nicht, dass es sich um faltbare Smartphones handelt.

See more

Es sieht nicht so aus, als gäbe es ein iPhone 14 mini, aber Leute, die Apple-Leaks verfolgen, wird das nicht überraschen, denn wir haben es schon oft von Leaks gehört. Wenn du also kleine Smartphones magst, wirst du enttäuscht sein, dass das kleinste Mitglied der Familie jetzt viel größer ist.

Aber auch wenn du große Smartphones magst, solltest du gewarnt sein, denn die beiden Max-Modelle sind tatsächlich ein klein wenig kleiner als das iPhone 13 Pro Max. Das hatte ein 6,7 Zoll großes Display und ist damit einen Hauch größer als die hier angebotenen 6,68 Zoll.


Analyse: Wir haben schon das iPhone 14 mini

Kennst du schon...

...unseren Youtube-Kanal?
...unsere Facebook-Page?

Wenn du dich weigerst, ein Smartphone mit einem Display von mehr als 6 Zoll zu benutzen, und sonst enttäuscht wärst, dass es kein iPhone 14 mini gibt, haben wir eine gute Nachricht für dich: Es ist bereits erhältlich.

Wenn auch nicht unter diesem Namen - Apple nennt es iPhone SE (2022). Das neueste "günstige" iPhone des Unternehmens ist im Grunde das, was du von einem iPhone 14 mini erwarten würdest.

Es ist ein kleines Smartphone mit dem A15 Bionic Chipsatz, 5G-Konnektivität und einem niedrigeren Preis als bei seinen Geschwistern. Sicher, es ist weit davon entfernt, wie wir uns das iPhone 14 vorstellen, denn es hat ein klobiges Kinn und einen Touch ID-Knopf, aber in anderen Bereichen ist es nah genug dran.

Wenn du also ein kleines iPhone brauchst, ist das iPhone SE 3 das richtige Gerät für dich. Und wenn du ein großes brauchst? Dann bleibst du vorerst besser bei deinem iPhone 13 Pro Max.

Franziska Schaub
Franziska Schaub

Franziska Schaub ist Chefredakteurin bei TechRadar Deutschland und unter anderem verantwortlich für die Bereiche Smartphones, Tablets und Fitness.


Du möchtest, dass dein Produkt bei uns vorgestellt wird oder hast Neuigkeiten, die wir unbedingt in die Welt hinausstreuen sollen? Dann melde dich am besten unter fschaub[at]purpleclouds.de :)

With contributions from