Skip to main content

Huawei P50 Pro: Kamera Spezifikationen zum ersten Mal offiziell enthüllt

Huawei P50
(Image credit: Huawei)

Während die Huawei P50 Serie nicht gerade einen großen Hype um sich herum hat - es scheint, als hätten die meisten Handy-Fans das einst großartige Unternehmen vergessen - tauchen immer wieder neue Informationen vor der Markteinführung am 29. Juli in China* auf.

Auf der chinesischen Social-Media-Plattform Weibo hat Huawei ein Teaser-Video für das P50 Pro veröffentlicht. Während viele der Bilder nur bewegte Versionen von Aufnahmen sind, die wir bereits gesehen haben, werden auch ein paar neue Bilder verwendet, und schlaue Beobachter haben ein paar versteckte Details darin entdeckt.

Du siehst, die meisten Premium-Smartphones haben einige der Spezifikationen der Sensoren bei den Objektiven aufgelistet, hauptsächlich um zu prahlen: "100x Zoom", "108MP" und so weiter. Im Video des Huawei P50 Pro ist die Angabe "VARIO-SUMMILUX-H1:1.8-3.4/18-125ASPH" zu sehen.

Kennst du schon...

...unseren Youtube-Kanal?
...unsere Facebook-Page?

Keine Ahnung, was das bedeutet? Nun, Vario-Summilux ist eine Art von Objektiv, hergestellt von Leica. Die Angabe 1,8-3,4/18-125 bezieht sich auf die Blende und die Objektivgröße. Wir wissen also, dass die verschiedenen Kameras Blenden zwischen f/1,8 und f/3,4 und Größen zwischen 18mm (wahrscheinlich eine Ultraweitwinkelkamera) und 125mm (wahrscheinlich eine Periskopkamera) haben werden. 

Schließlich bezieht sich ASPH auf eine asphärische Linse, die bei größeren Blendenöffnungen schärfere Bilder macht und visuelle Probleme reduziert.

Das gibt uns einen guten Einblick in die Kameraausstattung des Huawei P50 Pro und es scheint, dass die Sensoren gut bestückt sein werden. Die 125-mm-Kamera wird wahrscheinlich einen 5-fachen optischen Zoom haben, was einige Leaker bestätigen, und die asphärische Linse könnte die Schnappschüsse der Kameras, an denen sie angebracht ist, wirklich verbessern (obwohl es mehr als eine geben könnte - die Render des P50 zeigen eine ganze Reihe von Kameras).

Es gibt keine konkreten Angaben zu den Spezifikationen des Smartphones, und das deutet darauf hin, dass Huawei aus dem "Specs-Rennen" um unnötig hochauflösende Kameras ausgestiegen ist, zugunsten von Hardware, die den Job tatsächlich gut macht.

Da die Huawei P50-Serie am 29. Juli vorgestellt wird, müssen wir nicht mehr lange warten, um zu sehen, wie die neuen Telefone aussehen. Das Event am 29. Juli wird nur in China stattfinden, so dass wir länger warten müssen, um zu sehen, wann die Geräte in Deutschland und anderen Ländern veröffentlicht werden.

Via ITHome

* Link englischsprachig