Gran Turismo 7 kommt auf die PSVR2

Gran Turismo Sophy
(Bildnachweis: Sony Computer Interactive Entertainment)

"Gran Turismo 7" wird bald in einer VR-Version für die PlayStation VR2-Brille erscheinen. Ab dem 22. Februar können Spieler die Rennsimulation mit noch nie dagewesener Immersion erleben. Habt ihr das Spiel bereits für die Konsole gekauft, gibt es das Upgrade für die PSVR2 kostenlos.

Falls nicht, könnt ihr gerade von einem Store-Rabatt (Öffnet sich in einem neuen Tab) von 38% profitieren und statt 79,99 Euro nur 49,59 Euro bezahlen. Logischerweise benötigt ihr dann noch eine PSVR2 Brille, die am 22. Februar erscheint und bisher vorbestellt werden (Öffnet sich in einem neuen Tab) muss. Derzeit gibt es keine Pläne für eine PC-Version des Spiels, aber das heißt nicht, dass es in Zukunft nicht veröffentlicht werden könnte.

Wir haben lange darauf gewartet

Eigentlich ist es eine völlige Selbstverständlichkeit, dass eine Marke wie Gran Turismo auf der PSVR2 erscheinen muss, denn VR-Technologie macht das Erlebnis bei Racing-Spielen erheblich besser. 

Die PSVR2 ist mit ihren angekündigten Features eine der fortschrittlichsten VR-Brillen und bietet mit hochwertiger Grafik und leistungsstarker Hardware, ein heiß erwartetes Upgrade für viele VR-Gamer. Das eine große Marke wie Gran Turismo sich nun neben Horizon Call of the Mountain einreiht, kann VR wieder den nötigen Schub im Gamingsegment geben. 

William Schubert
Freelancer - Content Creator

William Schubert ist Freier Content Creator bei TechRadar und für die Bereiche Playstation, VR, Gaming, Filme und Serien zuständig. 

Außerdem betreut er den YouTube Kanal von TechRadar  Deutschland.


Wenn du ein Produkt auf unserem YouTube-Kanal vorstellen willst, dann melde dich gerne (wschubert[at]purpleclouds.de).