Gears 6 in Entwicklung, wenn man Stellenangebot Glauben schenkt

Gears 5 konnte durchaus mit toller Grafik und typisch-wuchtigen Third-Person-Shooter-Gameplay überzeugen.
(Bildnachweis: Microsoft)

Eine neue Stellenausschreibung wurde gesichtet, die auf eine Entwicklung von Gears 6 schließen lässt. 

In der Ausschreibung (Öffnet sich in einem neuen Tab) wird nach einem Motion-Capture-Techniker gesucht, der beim Gears 5-Entwickler The Coalition einsteigen soll und seinen Beitrag zu Projekten des Gears of War-Franchise leisten soll. Über das Spiel selbst wird wenig verraten, genauso wie über andere Projekte, welche in Arbeit sind. Im Stellengesuch selbst heißt es (Öffnet sich in einem neuen Tab) jedoch: "Wir sind die offizielle Heimat des Gears of War-Franchise und unser Ziel ist es die Zukunft der IP zu gestalten sowie die Grenzen der Unterhaltsplattformen und -geräte von Microsoft zu erweitern." 

Natürlich könnte sich die Tätigkeit nicht direkt auf Gears 6 beziehen. Zumal bereits andere Titel des Franchise wie Gears Tactics veröffentlicht wurden, welche einen differenzierten Ansatz verfolgten. Weiterhin gibt es eine Fülle von Optionen, die gar nichts mit Gears 6 gemein haben könnten. Trotzdem ist ein neuer Hauptteil äußerst wahrscheinlich, da die Haupthandlung nach Gears 5 noch weitererzählt werden dürfte.  

Da die Position mit dem kostspieligen und zeitaufwändigen Motion Capture zutun hat, ist davon auszugehen, dass The Coalition große Pläne für seine Spielereihe hat.

Die Zukunft der Gears-Reihe

Um den Entwickler ist es seit der Veröffentlichung von Gears 5 im Jahr 2019 ruhig geworden. Obwohl das Spiel mit einem faszinierenden Cliffhänger endete, gab es bisher keine Garantie, dass The Coalition ihre moderne Trilogie abschließen würde.

Der berühmte Nvidia-Leak aus dem September des Vorjahres gab jedoch Anlass zur Hoffnung. Im Leak wurde auch ein Gears 6 erwähnt, welches Fans der Serie zunächst hoffen ließ. Die Vorfreude wurde jedoch von Nvidia gedämpft, indem man behauptet hat, dass der Leak kein Garant oder eine Bestätigung für das Erscheinen zukünftiger Spiele darstellt, sondern rein spekulativ erstellt wurde.

Mit Gears 6 dürften wir vorerst also nicht rechnen können. Zum Ende des Vorjahres deuteten Leaks auf einen Release in 3 Jahren hin. Wenn The Coalition jetzt erst mit Personalplanung beginnt, dann ist der Wahrheitsgehalt des Leaks also nicht so unwahrscheinlich und ein frühes Entwicklungsstadium anzunehmen.

Vielleicht werden jedoch auch du, ich sowie alle Fans überrascht und entlang des Xbox und Bethesda Games Showcase (Öffnet sich in einem neuen Tab) bereits am 12. Juni mit neuen Infos zum Spiel versorgt. Ist also mit einer Ankündigung zu rechnen? Zumindest ist diese nicht ausgeschlossen, vor allem wenn Microsoft bereits frühzeitig den Hype rund um die Konsole und zukünftige Titel befeuern will.

Als Redakteur bei TechRadar Deutschland beschäftigt sich Christian Schmidt primär mit den Themen Gaming sowie PC-Hardware.



Erreichbar ist Christian unter der Mailadresse cschmidt[at]purpleclouds.de.

Mit Unterstützung von