Dieser Last-Minute-Leak zum Samsung Galaxy S23 verrät Samsungs Marketingkampagne

Jemand hält das Samsung Galaxy S22 in der Farbe Bora Purple in der Hand
Ein Samsung Galaxy S22 (Bildnachweis: Future / Lance Ulanoff)

Dank einer Lawine von Leaks haben wir eine ziemlich klare Vorstellung davon, was die Samsung Galaxy S23 (Öffnet sich in einem neuen Tab)-Serie wahrscheinlich bieten wird, und jetzt konnten wir dank eines umfangreichen Twitter-Threads auch sehen, wie Samsung die Smartphones wahrscheinlich bewerben wird.

Dieser stammt von Evan Blass (Öffnet sich in einem neuen Tab), der eine hervorragende Erfolgsbilanz vorzuweisen hat. In jedem Fall handelt es sich entweder um echtes Marketingmaterial oder um die besten Fälschungen, die du je gesehen hast. Leider sind Blass' Tweets geschützt, deshalb haben wir sie hier nicht eingebettet, aber wenn du ein Follower bist, empfehlen wir dir, dich durchzuklicken, um sie zu sehen.

Wir haben unten einige Bilder eingefügt, aber die Tweets enthalten auch Videos, die du dir ansehen solltest, wenn du nicht bis zur offiziellen Enthüllung der Samsung Galaxy S23-Serie heute (1. Februar) um 19 Uhr warten kannst.

Geleakte Samsung Galaxy S23 marketing bilder

(Image credit: Samsung / Evan Blass)

Auf jeden Fall gibt es hier nicht wirklich viele neue Informationen, aber zu den hervorgehobenen Funktionen gehört die Möglichkeit, mit der 12-MP-Frontkamera des Samsung Galaxy S23 Ultra (Öffnet sich in einem neuen Tab) brillante Selfies zu machen, egal bei welchem Licht.

Es gibt auch ein Video zu den anderen Kameras des Galaxy S23 Ultra, in dem die 200-MP-Hauptkamera, der 10-fache optische Zoom und die Fähigkeit, bis zu 13 Stunden 8K-Filmmaterial aufzunehmen, erwähnt werden.

Die meisten Informationen konzentrieren sich auf das Samsung Galaxy S23 Ultra, das eine Akkulaufzeit von mehr als einem Tag hat, in 20 Minuten von Null auf 50 % aufgeladen werden kann und mit bis zu 512 GB Speicherplatz ausgestattet ist.

In einem dieser Videos heißt es, dass in der Samsung Galaxy S23-Serie auch das härteste Gorilla Glass verwendet wird - vermutlich ist damit Gorilla Glass Victus 2 gemeint, dessen Einsatz bereits so gut wie bestätigt war (Öffnet sich in einem neuen Tab). Die Smartphones sollen außerdem mit einem robusten Armor-Aluminium-Rahmen ausgestattet sein, der sie vor Stürzen schützt.

Auch die Spieleleistung wird angepriesen: In einem der Videos wird erwähnt, dass die Smartphones mit dem schnellsten verfügbaren Mobilprozessor ausgestattet sind - vermutlich mit einer Version des Snapdragon 8 Gen 2.

Geleakte Samsung Galaxy S23 marketing bilder

(Image credit: Samsung / Evan Blass)

Analyse: Es gibt nur noch wenig zu entdecken

Mit diesem umfangreichen Leak und all den vorherigen Leaks zum Samsung Galaxy S23 hat man langsam das Gefühl, dass fast alles über diese Smartphones bekannt ist.

Wenn nicht viele der Leaks falsch sind oder Samsung einige Überraschungen in petto hat, wird es bei der offiziellen Enthüllung während der Galaxy Unpacked 2023 nicht mehr viel zu erfahren geben.

Aktuell sind es nur noch wenige Stunden bis zur Enthüllung, aber wir werden es bald erfahren. Wir werden natürlich ausführlich über alle Ankündigungen von Samsung berichten.

Franziska Schaub
Chefredakteurin

Hallöchen, ich bin Franzi.

Als Chefredakteurin bei TechRadar Deutschland bin ich unter anderem verantwortlich für die Bereiche Smartphones, Tablets und Fitness.


Wenn ich nicht gerade nach neuesten News für euch das Internet durchforste oder frisch gelaunchte Geräte teste, backe ich, tauche ein in die Welt von Azeroth, schmökere in Romanen auf meinem Kindle Paperwhite oder sitze mit einer Tasse Tee gemütlich auf dem Sofa, ganz im Sinne von Netflix & Chill. Dazu eine schlafende Katze auf dem Schoß und ich bin glücklich.


Du möchtest, dass dein Produkt bei uns vorgestellt wird oder hast Neuigkeiten, die wir unbedingt in die Welt hinausstreuen sollen? Dann melde dich am besten unter fschaub[at]purpleclouds.de.

Ich freue mich auf deine Nachricht!

Mit Unterstützung von