Diese Sci-Fi-Comedy-Serie kommt als VR-Spiel auf Oculus Quest und PSVR

Final Space still
(Bildnachweis: Adult Swim)

Die animierte Comedy-Serie Final Space von Adult Swim kommt als kooperativer Sci-Fi-Shooter auf VR-Headsets (Öffnet sich in einem neuen Tab)

Die animierte Sci-Fi-Comedy, die letztes Jahr im Zuge der Fusion zwischen WarnerMedia (Eigentümer von Adult Swim) und Discovery eingestellt wurde, folgt den Missgeschicken des Astronauten Gary Goodspeed und seines mächtigen außerirdischen Kumpels Mooncake auf ihrer Reise durch das Universum. 

Der Schöpfer von Final Space, Olan Rogers, bestätigte im September 2021, dass die Serie nicht für eine vierte Staffel zurückkehren wird. Er verriet jedoch, dass an mehreren Spieladaptionen der Serie gearbeitet wird - eine davon ist ein VR-Titel namens Final Space: The Rescue.

Der offizielle Twitter-Account der Serie twitterte kürzlich (Öffnet sich in einem neuen Tab) einen 15-sekündigen ersten Blick auf das kommende Spiel, den du dir unten ansehen kannst, und versprach, dass weitere Details "bald" folgen würden.

See more

Der obigen Gameplay-Andeutung nach zu urteilen, wird Final Space: The Rescue ein an Borderlands erinnernder Shooter zu sein, der farbenfrohe Schießereien mit einer linearen, auf einem Raumschiff angesiedelten Geschichte kombiniert. 

Wir wissen noch nicht, ob ihr in die Rolle des Protagonisten der Serie, Gary Goodspeed, schlüpfen werdet, aber es ist anzunehmen, dass zumindest eine Handvoll der beliebten Charaktere aus Final Space in irgendeiner Form auftauchen werden. 

In einer Reihe von Tweets bestätigte Rogers jedoch, dass das VR-Spiel "story-driven [...] not an arena shooter" sein wird - und dass es zuerst für Oculus-Geräte erscheinen wird, bevor es auch auf PlayStation VR spielbar sein wird. 

See more

Final Space: The Rescue wird von Grab Games entwickelt, dem Team hinter der VR-Boxsimulation Knockout League, und soll laut Rogers' Tweet "sehr bald" veröffentlicht werden. 

Axel Metz
Staff Writer

Axel is a London-based staff writer at TechRadar, reporting on everything from the newest movies to latest Apple developments as part of the site's daily news output. Having previously written for publications including Esquire and FourFourTwo, Axel is well-versed in the applications of technology beyond the desktop, and his coverage extends from general reporting and analysis to in-depth interviews and opinion. 


Axel studied for a degree in English Literature at the University of Warwick before joining TechRadar in 2020, where he then earned a gold standard NCTJ qualification as part of the company’s inaugural digital training scheme.