Skip to main content

Die umstrittene Battle-Pass-Progression von Halo Infinite ist jetzt viel besser

Halo Infinite Staffel 1 Titelbild
(Image credit: Microsoft)

Halo Infinite belohnt Spieler ab sofort mit deutlich mehr Erfahrungspunkten für das Absolvieren der ersten sechs Matches eines jeden Tages, was das Vorankommen im Battle Pass des Spiels deutlich erleichtern sollte.

Der Community Manager von 343 Industries, John Junyszek, kündigte auf Twitter an, dass die Spieler nun mehr Erfahrungspunkte erhalten werden. Das erste Spiel eines jeden Tages wird die Spieler mit 300 XP belohnen, das zweite und dritte Spiel wird den Spielern 200 XP geben, während das vierte, fünfte und sechste Spiel den Spielern 100 XP geben wird. Danach werden wieder die üblichen 50 EP ausgezahlt. 

Junyszek hofft, dass die Änderung denjenigen zugute kommt, die jeden Tag einsteigen und spielen, betonte aber, dass sich das Team von 343 bewusst ist, dass "viele von euch noch größere Änderungen wünschen und wir uns dazu verpflichtet haben, dies zu tun", aber er merkte an, dass "diese Zeit brauchen werden."

See more

Die XP-Änderungen bedeuten, dass Spieler, die alle ihre wöchentlichen Herausforderungen abgeschlossen haben, nur noch sechs statt 20 Halo-Spiele spielen müssen, um aufzusteigen, was natürlich ein großer Unterschied ist.

343 Industries hat vor kurzem das XP-System geändert, um Spielern 50 XP pro gespieltem Spiel zu gewähren, und außerdem die Zeit für XP-Boost-Gegenstände von 30 Minuten auf eine Stunde verdoppelt. Diese Änderung geht jedoch viel weiter, wenn es darum geht, Beschwerden darüber zu begegnen, dass der Battle Pass von Halo Infinite ein mühsames Unterfangen ist.


Analyse: Der Multiplayer von Halo Infinite ist brillant, der Battle Pass weniger 

Halo infinite best weapons

(Image credit: Microsoft)

Obwohl sich der Multiplayer von Halo Infinite noch in der Beta-Phase befindet, zieht der Battle Pass des Spiels weiterhin den Zorn von Spielern auf sich, die der Meinung sind, dass der Fortschritt zu langsam ist und dass die Herausforderungen des Spiels dem Geist von Halo widersprechen. 

In früheren Halo-Spielen und anderen beliebten Ego-Shooter-Titeln wurden die Erfahrungspunkte in der Regel auf der Grundlage der persönlichen Leistung oder der Leistung des Teams nach einem Spiel vergeben. Das ist bei Halo Infinite nicht der Fall, denn hier erhalten die Spieler nur EP für das Abschließen von Matches oder willkürlichen Herausforderungen.

Eine der Hauptstärken von Halo gegenüber anderen Titeln ist sein Sandkastencharakter, und Spieler zu zwingen, bestimmte Herausforderungen abzuschließen, ist kontraintuitiv zum experimentellen und freien Charakter des Gameplays von Halo Infinite, da es dich zwingt, bestimmte Waffen zu benutzen und auf eine bestimmte Art zu spielen, was manchmal zum Nachteil deines Teams sein kann.

Der frühe Start des Multiplayer-Modus von Halo Infinite verschafft dem Team von 343 Industries einen großen Vorsprung bei der Lösung der kritischsten Probleme, mit denen die Spieler zu kämpfen haben. Entscheidend ist, dass das Spiel nicht von technischen oder Server-Problemen geplagt wird, wie es heutzutage bei viel zu vielen Online-Spielen der Fall ist. Auch das Gameplay von Halo Infinite wird weithin als hervorragend bezeichnet.

Der Mehrspielermodus von Halo Infinite wird offiziell am 8. Dezember zusammen mit der Kampagne des Spiels veröffentlicht. Wir haben das nächste Abenteuer des Master Chiefs selbst ausprobiert und waren sehr beeindruckt.