Skip to main content

Die neue digitale Welt - Veränderungen im Privaten und bei der Arbeit

weiße strahlen gehen von einem gelb leuchtenden fleck ab, der hintergrund ist braun und erinnert an Holz
(Image credit: https://unsplash.com/photos/LqKhnDzSF-8 / https://unsplash.com/@sortino)

Seit einigen Jahren ist das Wort "Digitalisierung" in aller Munde. Wo die Politik aber gefühlt noch nicht über die korrekte Aussprache des Wortes hinaus ist und die staatlichen Dienste alles andere als zeitgemäß sind, sieht es in anderen Bereichen schon besser aus.
Im Alltag der Kinder und Jugendlichen ist der Wandel beinahe am besten zu erkennen. Inzwischen sind schon Grundschulkinder technisch so fit, dass sie ohne Probleme zu einem Ziel navigieren oder Informationen aus dem Netz holen können.
Aber nicht nur hieran erkennt man den technologischen Wandel immer mehr. Im Folgenden möchten wir dir die bereits erkennbaren Fortschritte erläutern und zudem einen vorsichtigen Blick in die nahe Zukunft werfen.

Die Digitalisierung im Alltag

Wenn wir uns einfach zu Beginn einen ganz normalen Tag in unserem Leben vorstellen möchten. Wie sieht dieser aus? Lässt du dich in der Früh schon von ALEXA oder einem anderen Sprachassistenten wecken? Streamst du im Badezimmer Musik und nutzt später auf dem Weg in die Arbeit die Google-Navigation, nur um am Abend dann auf dem Sofa zu Netflix zu entspannen? Wenn man sich einmal vor Augen führt, wie allgegenwärtig das Internet und damit die Digitalisierung in unserem Leben (opens in new tab) ist, dann ist dies im ersten Moment meist ein wenig erschreckend.
Denn mit der Digitalisierung gehen auch schon immer Bedenken einher, dass die gesammelten Daten anderweitig zweckentfremdet werden könnten. Besonders die großen Anbieter der sozialen Medien stehen wegen derartiger Vergehen regelmäßig in der öffentlichen Kritik. Aber wie auch sonst immer im Leben gilt eben auch in der digitalen Welt: keine Leistung ohne Gegenleistung. Und unsere Daten sind quasi die Bezahlung einiger Dienste.

Arbeiten in einer digitalisierten Welt

Auch in der Arbeitswelt sind wir ständig von Computern oder Smartphones umgeben. Wir treffen Kollegen nicht mehr persönlich, sondern in einem Video-Call und auch Konferenzen finden vermehrt digital statt. Für die Unternehmen bietet dies diverse Vorteile. Allen voran sind Online-Events deutlich einfacher und günstiger zu veranstalten als die klassischen Varianten.
Auf der anderen Seite benötigen die Unternehmen aber auch immer schnelleres Internet, das möglichst ohne Störungen arbeiten sollte. Heute gibt es daher schon spezielle Anbieter, die sich auf schnelles und sicheres Internet für die Geschäftswelt (opens in new tab) spezialisiert haben. Dort findest du, je nach Bedarf alles von ADSL über VDSL bis hin zu SDSL. Somit sollte auch für dich und dein Unternehmen eine passende Lösung dabei sein.

Ein Ausblick in die nahe Zukunft

Ein Blick in die Zukunft ist immer sehr vage und natürlich keine Garantie für eine bestimmte Entwicklung. Besonders je weiter der Blick in die Zukunft gehen soll, umso ungenauer werden die Prognosen.
In den kommenden fünf bis zehn Jahren werden wir aber definitiv erleben, wie das Leben noch deutlich mit dem Internet verwoben wird. Die künstlichen Intelligenzen und Sprachassistenten werden weiter dazulernen und uns dann endgültig bei vielen kleinen Dingen im Alltag unterstützen.
Weiterhin werden Technologien wie Augmented Reality und Virtuell Reality (opens in new tab) in den Alltag einfließen. Datenbrillen oder Kontaktlinsen werden uns immer und überall mit Informationen versorgen und das Smartphone zunehmend an Bedeutung verlieren. Implantierte Chips oder fliegende Autos dürfte es in den nächsten Jahren aber noch nicht geben.