Skip to main content

Die Macht ist stark mit diesem Teaser-Trailer zum Star Wars KOTOR Remake

PlayStation Showcase
(Image credit: Sony)

Sony und der Entwickler Aspyr haben während Sonys PlayStation Showcase-Event ein Remaster von Star Wars Knights of the Old Republic (KOTOR) angekündigt, das für die PS5 erscheinen wird.

Der Trailer, der unten zu sehen ist, zeigt die Stimme von Bastilla Shan, einem der rekrutierbaren Charaktere im Bioware-Epos, und stellt die Hauptfigur Darth Revan vor.

Es sieht so aus, als würde das Spiel von Aspyr, einer Firma, die vor allem für Star Wars-Spiele wie Star Wars: Episode I - Racer, Star Wars: Jedi Knight - Jedi Academy und Star Wars: Republic Commando bekannt ist, in Zusammenarbeit mit LucasFilm Games neu entwickelt. Letztere wurde nach der Übernahme durch Disney aus der Asche von LucasArts neu gegründet.  

Leider wurde in dem Trailer kein Veröffentlichungsdatum genannt - was wahrscheinlich bedeutet, dass wir noch eine Weile warten müssen, bis das Spiel auf unserer brandneuen Gaming-Hardware erscheint. Aber wenn man bedenkt, wie lange die Spielerinnen und Spieler auf diese Nachricht gewartet haben, können ein paar Monate Wartezeit auf weitere offizielle Neuigkeiten die Ankündigung sicher nicht zunichte machen. 


Analyse: Was soll die ganze Aufregung? 

Der Grund, warum sich die Spieler über ein Star Wars KOTOR Remake freuen, ist der geschichtsträchtige Platz, den das Originalspiel auf der Xbox hatte. Es war eines der größten Konsolen-Rollenspiele von Bioware aus dieser Zeit und die Fortsetzung von KOTOR half dem Entwickler Obsidian Games, dem Studio, das später Fallout: New Vegas, Pillars of Eternity, The Outer Worlds und viele andere Spiele entwickelt hat. 

Die Spiele waren nicht nur grundsolide Rollenspiele für die damalige Zeit, sondern auch unglaublich eng mit der Star Wars-Geschichte verwoben - und damit perfekt für Spieler und Star Wars-Fans. 

Fans haben EA und Bioware schon lange um ein Remake gebeten, und es ist schön zu sehen, dass es mit Hilfe von Aspyr, Sony und LucasFilm Games in Angriff genommen wird.