Skip to main content

Der Trailer zu Jupiter's Legacy enthüllt Netflix' neue, düstere Version der Superhelden

Jupiter's Legacy
(Image credit: Steve Wilkie/Netflix)

Jupiter's Legacy wird das nächste große Superhelden-TV-Angebot von Netflix sein, wenn es nächsten Monat erscheint. Ein neuer Trailer hat mehr darüber verraten, was die Serie mit sich bringen wird.

Der neueste Teaser der Serie landete am 7. April auf den Social-Media- und YouTube-Kanälen von Netflix und bot einen kurzen Einblick in das, was Fans von der Serie in Bezug auf die Handlung, Charaktere und Superkräfte erwarten können.

Sehen dir den Trailer über den NX-Twitter-Account von Netflix unten an:

See more

Basierend auf der gleichnamigen Comicserie von Mark Millar und Frank Quitely, spielt Jupiter's Legacy 90 Jahre nachdem die ersten Superhelden der Welt ihre Fähigkeiten erhalten haben. Die Serie folgt Sheldon Sampson (Josh Duhamel), auch bekannt als der Utopist, der mit seinem eigenen Vermächtnis kämpft, während er darüber nachdenkt, die Fackel an seine Kinder Chloe (Elena Kampouris) und Brandon (Andrew Horton) weiterzugeben.

Auch andere Wesen mit Superkräften der ersten Generation versuchen, ihre Pflichten an ihre Nachkommen weiterzugeben, doch als sich die Welt verändert und neue Bedrohungen auftauchen, scheinen die Regeln, die für Sheldon und seine Mit-Superhelden galten, nicht mehr zu greifen.

Jupiter's Legacy ist Netflix erste Adaption der Millarworld Comics

Jupiter's Legacy ist die erste Superheldenserie, die die Millarworld, das in sich geschlossene Universum von Mark Millar, in den nächsten Jahren auf Netflix bringen wird. Der Streaming-Gigant hat Millars Comic-Firma im August 2017 übernommen und arbeitet seitdem fleißig daran, Millars verschiedene Werke in Filme und TV-Serien für seine Zuschauer zu adaptieren.

Im July 2018 gab Netflix bekannt, dass es Verfilmungen der Millarworld-Comics Empress, Huck und Sharkey the Bounty Hunter produzieren wird. Gleichzeitig wurden Jupiter's Legacy sowie American Jesus als TV-Adaptionen bestätigt.

Der Streaming-Riese enthüllte außerdem, dass er im März 2019 eine Anime-Serie basierend auf Millars Supercrooks-Serie produzieren wird. Als Teil von Netflix Übernahme von Millarworld wird es auch exklusiv Titel mit spezifischen Comic-Verknüpfungen adaptieren, beginnend mit Prodigy (IGN), das Millar zusammen mit Rafael Albuquerque nach Netflix Übernahme geschaffen hat. Prodigy wird als Film adaptiert, wobei Kaz und Ryan Firpo das Drehbuch schreiben werden.

Jupiter's Legacy wurde für Netflix von Steven DeKnight entwickelt, der auch der Showrunner hinter der von der Kritik hochgelobten ersten Staffel von Daredevil war. Neben Duhamel, Horton und Kampouris werden auch Leslie Bibb, Ben Daniels und Matt Lanter in der Serie mitspielen.

Jupiter's Legacy wird am 7. Mai exklusiv auf Netflix starten.