Apple könnte ältere iPhones für die Nutzung von iMessage, FaceTime und anderen Diensten sperren

Ein iPhone 5S liegt auf einem Tisch
Es könnte an der Zeit sein, dein altes iPhone 5S zu ersetzen (Bildnachweis: Future)

Diejenigen unter euch, die ein älteres Apple-Gerät benutzen, sollten vielleicht über ein Upgrade ihrer Technik nachdenken, denn ein neues Leak deutet darauf hin, dass das Unternehmen euch bald von seinen Online-Diensten abschotten könnte.

Anfang Mai könnte dein Zugang zu den Apple-Diensten eingeschränkt werden, wenn du ein iPhone mit iOS 11.2.6 oder früher, eine Apple Watch mit watchOS 4.2.3 oder früher, einen Mac mit macOS 10.13.3 oder früher oder ein Apple TV mit tvOS 11.2.6 oder früher benutzt, wenn man dem Tweet von StellaFudge glauben darf.

Du würdest dann den Zugang zu fast allen Apple-Diensten verlieren, darunter iMessage, FaceTime, Maps und andere - mit Ausnahme von iCloud. 

Wenn StellaFudge Recht hat, sollten die betroffenen Nutzer eine Warnmeldung von Apple erhalten, in der sie aufgefordert werden, ihre Geräte zu aktualisieren, sofern möglich. Diejenigen unter euch, die noch iOS11, watchOS 4 oder tvOS 11 verwenden, sollten in der Lage sein, ihre Systeme zu aktualisieren, da jedes Gerät, das mit diesen Betriebssystemen kompatibel ist, auch mit den neueren Versionen kompatibel ist. Allerdings gibt es einige Macs, die zwischen 2009 und 2011 auf den Markt gekommen sind, die nicht über macOS 10.13 (High Sierra) hinaus aktualisiert werden können.

Dieses Leak folgt auf ein Update auf der offiziellen Support-Website von Apple, in dem du erfährst, was du tun kannst, wenn du eine Benachrichtigung erhältst, dass deine Softwareversion keine Apple-Dienste mehr unterstützt.

Ist es Zeit für ein Upgrade?

Wie bei allen Leaks solltest du diese Nachricht mit Vorsicht genießen - auch wenn StellaFudge in der Vergangenheit schon einige Apple-Details korrekt geleakt hat, wie z. B. Informationen über AirTags und das M1 iPad Pro, gibt es keine Garantie, dass dieses Leak korrekt ist.

Unabhängig davon, ob Apple den Zugang zu Online-Diensten für ältere Geräte einschränkt oder nicht, ist es für dein iPhone mit iOS 11 vielleicht an der Zeit für ein Upgrade. Und damit meinen wir nicht nur, dass ein neueres iPhone bessere Funktionen und Hardware bietet, sondern auch, dass du von einer verbesserten Sicherheit profitieren wirst.

Person mit einem Google Pixel 6 Handy

Google könnte dich bald daran hindern, alte Apps zu laden, um Sicherheitsmaßnahmen zu umgehen (Image credit: Google)
Ostern kommt so plötzlich?

Dann schau mal hier und entdecke Geschenkideen für Technikfans.

Je länger die Software der Öffentlichkeit zur Verfügung steht, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass ein Hacker eine Schwachstelle darin findet. Wenn du weiterhin veraltete und nicht unterstützte Software verwendest, läufst du Gefahr, dass dein Smartphone von Angreifern ausgenutzt wird. 

Genau aus diesem Grund schränkt Google Apps ein, die auf älteren Android-Versionen basieren. Neu im Play Store gelistete Smartphone-Apps müssen mit Android 12 oder höher (bzw. Android 11 oder höher, wenn sie für WearOS entwickelt wurden) kompatibel sein, um in Googles offiziellem App Store zugelassen zu werden - und es wird erwartet, dass Android 14 Beschränkungen auferlegt, die das inoffizielle Sideloaden von Apps, die mit Android 5 oder früher entwickelt wurden, deutlich erschweren.

Wenn du dein altes Gerät aufrüsten möchtest, findest du in unseren Kaufratgebern das beste iPhone, das beste iPad, das beste Macbook und den besten Mac für deine Bedürfnisse.

Franziska Schaub
Chefredakteurin

Hallöchen, ich bin Franzi.

Als Chefredakteurin bei TechRadar Deutschland bin ich unter anderem verantwortlich für die Bereiche Smartphones, Tablets und Fitness.


Wenn ich nicht gerade nach neuesten News für euch das Internet durchforste oder frisch gelaunchte Geräte teste, backe ich, tauche ein in die Welt von Azeroth, schmökere in Romanen auf meinem Kindle Paperwhite oder sitze mit einer Tasse Tee gemütlich auf dem Sofa, ganz im Sinne von Netflix & Chill. Dazu eine schlafende Katze auf dem Schoß und ich bin glücklich.


Du möchtest, dass dein Produkt bei uns vorgestellt wird oder hast Neuigkeiten, die wir unbedingt in die Welt hinausstreuen sollen? Dann melde dich am besten unter fschaub[at]purpleclouds.de.

Ich freue mich auf deine Nachricht!

Mit Unterstützung von