Apple Event im November? Sehen wir endlich die Apple AirTags?

Apple Event 2020
(Bildnachweis: Apple)

Gerüchte über die Apple AirTags (Öffnet sich in einem neuen Tab)* Tracking-Geräte wirbeln schon seit Jahren umher, aber laut einem recht erfolgreichen Leaker könnten sie endlich bereit sein, auf den Markt zu kommen - mit einem Apple Event im November, bei dem die AirTags wahrscheinlich ihr Debüt feiern werden.

Der erfahrene Tipster Jon Prosser hat getwittert (Öffnet sich in einem neuen Tab), dass die letzten Tests für die AirTags am 6. November abgeschlossen sein sollen, wobei das Versanddatum wahrscheinlich innerhalb von 30 Tagen nach diesem Datum liegen wird. Damit wäre eine Ankündigung für November sehr wahrscheinlich.

Man sollte bedenken, dass Apple bisher noch nichts über ein Ereignis im November gesagt hat, obwohl es starke Gerüchte gab, dass für den 17. November etwas geplant ist (Öffnet sich in einem neuen Tab)*, wobei ARM-basierte Macs im Mittelpunkt stehen.

  • Wurde beim Apple Event im Oktober gelauncht: Das iPhone 12 (Öffnet sich in einem neuen Tab)
  • Alles, was wir bisher über das Samsung Galaxy S21 (Öffnet sich in einem neuen Tab) wissen

Es hatte Spekulationen gegeben, dass die Apple AirTags bei der WWDC im Juni (Öffnet sich in einem neuen Tab) erscheinen würden oder dass sie dann später zusammen mit dem iPhone 12 (Öffnet sich in einem neuen Tab) enthüllt werden. Aber wir warten immer noch, also wird vielleicht November endlich der Monat sein, in dem diese kleinen Tracker das Licht der Welt erblicken.

Something in the Air...Tags

Man geht davon aus, dass die Apple AirTags eine ähnliche Rolle wie die bereits auf dem Markt erhältlichen Tile Tracker (Öffnet sich in einem neuen Tab)* erfüllen werden: Angebracht an deinen Gadgets und Habseligkeiten sollen sie dir dabei helfen, diese zu finden, wenn sie verloren gehen, durch die vorhandenen Find My Apps.

Patentanmeldungen, die vor kurzem von Patently Apple (Öffnet sich in einem neuen Tab) entdeckt wurden, deuten darauf hin, dass du AirTags mit einer Vielzahl von drahtlosen Standards (wie Wi-Fi und Bluetooth) und von einer Vielzahl anderer Geräte aus lokalisieren kannst. Der Spritzwasserschutz wird ebenso erwähnt wie ein eingebauter Akku.

In den Dokumenten wird auch erwähnt, wie die AirTags verwendet werden könnten, um lokalisierte Informationen auf einem Gerät anzuzeigen - vielleicht ein bisschen so, wie es ein QR-Code kann - oder sogar, um deine Haltung zu überwachen und zu korrigieren und um deine verlorenen Sachen wiederzufinden.

Es geht das Gerücht um (Öffnet sich in einem neuen Tab), dass wir zwei verschiedene Größen dieser AirTags sehen werden, aber wir müssen auf die offizielle Enthüllung warten, um genau zu sehen, was diese kleinen Geräte sind und was sie können. Sobald wir etwas von Apple hören, werden wir dich darüber selbstverständlich informieren.

* Link englischsprachig

Franziska Schaub
Chefredakteurin

Hallöchen, ich bin Franzi.

Als Chefredakteurin bei TechRadar Deutschland bin ich unter anderem verantwortlich für die Bereiche Smartphones, Tablets und Fitness.


Wenn ich nicht gerade nach neuesten News für euch das Internet durchforste oder frisch gelaunchte Geräte teste, backe ich, tauche ein in die Welt von Azeroth, schmökere in Romanen auf meinem Kindle Paperwhite oder sitze mit einer Tasse Tee gemütlich auf dem Sofa, ganz im Sinne von Netflix & Chill. Dazu eine schlafende Katze auf dem Schoß und ich bin glücklich.


Du möchtest, dass dein Produkt bei uns vorgestellt wird oder hast Neuigkeiten, die wir unbedingt in die Welt hinausstreuen sollen? Dann melde dich am besten unter fschaub[at]purpleclouds.de.

Ich freue mich auf deine Nachricht!