Skip to main content

AMDs RDNA 3-Grafikkarten könnten für Nvidia Grund zur Sorge sein

Eine AMD Radeon Grafikkarte mit drei Lüftern, die aufrecht vor einem dunkelroten Hintergrund steht
(Bildnachweis: AMD)

Die nächste Grafikkartengeneration von AMD könnte Nvidia in puncto Effizienz weit übertreffen – und bei der Performance gleichauf sein. Das behauptet zumindest der bekannte Hardware-Insider und YouTuber Moore’s Law is Dead (Öffnet sich in einem neuen Tab) (MLID).

In einem neuen Video geht er auf den anstehenden Kampf innerhalb der nächsten Grafikkartengeneration ein und betont das vermeintlich clevere Design von AMDs RDNA 3-Grafikkarten.

Die RX 7000 Reihe von AMD wird vermutlich sehr sparsam sein und könnte Lovelace in Sachen Effizienz deutlich übertreffen und auch bei der Leistung mit Nvidia mithalten oder sie sogar leicht übertreffen, meint MLID.

Allerdings klingen die Behauptungen über die Leistung eher wie Spekulationen, und wie immer bei solchen frühen Gerüchten müssen wir mit allem, was wir hier hören, sehr vorsichtig sein.

MLID glaubt, dass Nvidia einen klaren Vorteil beim Launch-Timing hat, denn aktuelle Schätzungen zufolge sollen die Lovelace-Grafikkarten (vermutlich die RTX 4000) im dritten Quartal 2022 auf den Markt kommen. Damit wären sie den RDNA 3-Produkten weit voraus, die wahrscheinlich im vierten Quartal erscheinen sollen.

Im Großen und Ganzen geht MLID jedoch davon aus, dass Nvidia AMD beim Launch-Zeitraum schlagen wird.

Dass die RDNA 3-Grafikkarten effizienter arbeiten, ist keine Überraschung, aber die Behauptung, dass sie die Lovelace-GPUs von Nvidia in den Schatten stellen werden, haben wir bisher noch nicht gehört. Das wäre ein ziemlicher Gewinn für AMD, besonders hinsichtlich der Gerüchte, die um den Stromverbrauch von den nächsten Nvidia-Grafikkarten kursieren.

Das ist vorrangig im oberen Preissegment wichtig, denn wenn die Nvidia-Karten wirklich sehr viel Strom verbrauchen, könnte das bedeuten, dass Spieler ein Netzteil-Upgrade benötigen. Wenn die RX 7000-GPUs tatsächlich viel stromsparender sind, könnten potenzielle Käufer ihre Meinung ändern und sich für AMD entscheiden, statt diesen Weg zu gehen.

Redakteur – Gaming, Computing

Eugen Wegmann ist Online-Redakteur für PurpleClouds Deutschland GmbH / TechRadar Region DACH und zuständig für Gaming und Computer-Hardware.

E-Mail: ewegmann[at]purpleclouds.de

Mit Unterstützung von