Skip to main content

Sennheiser Momentum 3 Wireless unser Test der 2020er Kopfhörer

Noice Cancelling Kopfhörer, mit jeder Menge smarter Funktionen

sennheiser momentum 3 wireless
(Image: © TechRadar)

Unser Fazit

In die Sennheiser Momentum 3 Wireless kann man sich wirklich verlieben. Sie klingen fantastisch, sehen gut aus und sind dank der App leicht anpassbar. Das schöne Erlebnis wird durch die eher geringe Akkulaufzeit von 17 Stunden und ihren hohen Preis leider etwas getrübt.

Vorteile

  • Brillante Audioqualität
  • Cooles Design
  • Anpassbare Einstellungen

Nachteile

  • Akkulaufzeit ist mäßig
  • Teurer als der Wettbewerb

Wenn du jemals ein Paar wirklich gute Kopfhörer mit Geräuschunterdrückung gekauft hast, wirst du wissen, wie einfach es ist, sich an sie zu gewöhnen - und umgekehrt, wie einfach es sein kann, sie zu verlegen. 

Die verzweifelte Suche nach deinen Lieblings-Ohrhörern im Haus ist lästig, aber die neuesten kabellosen Kopfhörer Sennheiser Momentum 3 verfügen über eine Tile-Tracking-Technologie, so dass du sie nie wieder verlieren wirst. 

Da sie teurer als ihre größten Konkurrenten sind, wollten wir herausfinden, ob diese funktionsstarken Over-Ear-Kopfhörer ihr Geld wert sind. 

Preis und Verfügbarkeit

Die neuen Sennheiser Momentum 3 Wireless-Kopfhörer sind derzeit in den Farben Weiß und Schwarz erhältlich. 

Man kommt nicht drum herum: Diese Bluetooth Kopfhörer sind mit 399 EUR sehr teuer und übertreffen unseren Lieblingskopfhörer mit Geräuschunterdrückung, den Sony WH-1000XM3, der für 379 EUR angeboten wird.

Die 20 EUR extra können durch den Einbau der Tile-Technologie begründet sein, aber kann Sennheiser den Preis seiner drahtlosen Premium-Kopfhörer auch mit ausgezeichnetem Design, Klangleistung und Geräuschunterdrückung rechtfertigen?

noise canceling Kopfhörer Sennheiser Momentum 3

(Image credit: TechRadar)

Design

Der Sennheiser Momentum 3 Wireless hebt sich mit seinem schlanken, minimalistischen Gehäuse und metallischer Hardware sicherlich von der Kopfhörer-Masse ab. 

Das vielleicht auffälligste Designmerkmal dieses geräuschunterdrückenden Kopfhörers ist der verstellbare Kopfbügel, der aus perlgestrahlten Edelstahl-Schiebern besteht, die durch einen glänzenden, mit einem Logo verzierten Knopf an ihrem Platz gehalten werden. 

Daher gibt es einige sichtbare Kabel, die die Ohrmuscheln mit dem Kopfbügel verbinden, damit haben sie nicht den fließenden Formfaktor des Bose Headphones 700 - das ist allerdings alles Geschmackssache.  

Die Hörmuscheln und der faltbare Kopfbügel sind aus Schafsleder gefertigt, was leider bedeutet, dass diese Kopfhörer für diejenigen, die keine tierischen Produkte verwenden, ungeeignet sind; wenn dies für dich kein Problem darstellt, wirst du feststellen, dass sich diese Hörmuscheln extrem weich anfühlen und angenehm über lange Zeiträume hinweg tragen lassen.

Die Kopfhörer werden in einer sperrigen, aber attraktiven Stofftragetasche geliefert; im Inneren findest du ein UBS-C-Ladekabel, einen USB-C-zu-USB-A-Adapter und ein 3,5-mm-Audiokabel, wenn du mit einem Kabelanschluss hören möchtest.

Diese neuen Momentum 3 Wireless-Kopfhörer machen Schluss mit den fummeligen Schaltern ihrer Vorgänger. Jetzt ist der Einschaltknopf ganz weg, ersetzt durch eine automatische Ein- und Ausschaltfunktion, die beim Aufsetzen und Abnehmen der Kopfhörer automatisch gesteuert wird. 

Das ist eine nützliche Funktion, die ziemlich gut funktioniert - zu gut sogar. Manchmal reichte es aus, den Kopfhörer leicht zu verstellen oder den Kopf zu bewegen, um unsere Musik abrupt zu stoppen. 

Das bedeutet nicht, dass diese Buds überhaupt keine Bedienungsknöpfe haben; Du kannst die Musikwiedergabe mit einer einzigen Multifunktionstaste einstellen. Einmal drücken, um die Musik abzuspielen/zu unterbrechen, zweimal drücken, um zum nächsten Titel zu springen, und dreimal drücken, um zum vorherigen Titel zurückzukehren.

Es gibt auch eine Taste, um den Sprachassistenten deines Geräts aufzurufen, sowie eine Taste zur Steuerung der Geräuschunterdrückung des Kopfhörers, mit der du ihn ausschalten oder den Modus für transparentes Hören einschalten kannst (mehr dazu später).

kabellose Kopfhörer Sennheiser Momentum 3 wireless

(Image credit: TechRadar)

Features und Akkulaufzeit

Diese Kopfhörer heben sich von der Konkurrenz durch ihren eingebauten Tile Tracker ab, wodurch sie schwer zu verlegen sind. Mit der Tile-App kannst du deine Kopfhörer jederzeit 'anrufen', wenn du sie nicht finden solltest. Eine fantastische Funktion für vergessliche Typen.

Lade die Tile-App auf dein Smartphone runter, dann kannst du diese Funktion nutzen und dich für ein kostenloses Konto anmelden. Danach brauchst du nur noch deine Kopfhörer mit der Tile-App verbinden.

Wir haben diese Funktion getestet, indem wir in der App 'Find my Tile' ausgewählt haben; sobald wir dies getan hatten, fingen die Kopfhörer an zu vibrieren und zu klingeln, wobei sie im Laufe der Zeit immer lauter wurden - alles in allem hat es wirklich gut funktioniert.

Die intelligenten Funktionen dieser Kopfhörer ermöglichen es dir, den Sprachassistenten deines Geräts über eine spezielle Taste aufzurufen, egal ob du Siri oder Google Assistant benutzt; Sennheiser sagt, dass auch Amazon Alexa "bald" dem Team beitreten wird. 

Auf den ersten Blick klingt die Akkulaufzeit des Sennheiser Momentum 3 Wireless mit 17 Stunden recht gut, aber im Vergleich zu den 30 Stunden, die der Noise-Cancelling Kopfhörer WH-1000XM3 von Sony bietet, wirkt das nicht mehr ganz so  beeindruckend - vor allem, da das Sennheiser-Modell teurer ist. 

Die Akkulaufzeit ist auch deutlich geringer als die des ursprünglichen Momentum 3 Wireless-Kopfhörers, der eine weitaus erfreulichere Laufzeit von 22 Stunden erreichte. Dennoch sollte sie ausreichen, um eine Woche Pendeln zu überstehen. 

Die Kopplung mit unserem Smartphone war völlig unkompliziert, ebenso wie das Navigieren mit der Smart Control-App von Sennheiser zur Anpassung der Einstellungen für die Geräuschunterdrückung. 

drahtlose Kopfhörer Sennheiser Momentum 3 wireless

(Image credit: TechRadar)

Noise-Cancellation

Die Sennheiser Momentum Wireless (2019) verfügen über eine anständige Geräuschunterdrückung; sie blocken nicht so viele Umgebungsgeräusche aus wie Konkurrenten wie der Sony WH-1000XM3 oder die Bose-Kopfhörer Noise-Cancelling 700, aber du kannst trotzdem in relativer Ruhe deine Musik hören. 

Mit der Smart Control-App von Sennheiser lässt sich die Art und der Grad der Geräuschunterdrückung anpassen; Max ist der höchstmögliche Grad an Geräuschunterdrückung, während der Anti-Wind-Modus etwas weniger Unterdrückung bietet und Wind- und Körperschall blockiert. 

Es gibt auch einen Anti-Druck-Modus, der das Unbehagen reduziert, das manchmal mit Noise-Cancelling Kopfhörern verbunden ist - es ist ein subtiler Unterschied, aber wenn du das unangenehme Gefühl hast, Druck auf deinen Ohren zu verspüren, wirst du diese Funktion wahrscheinlich sehr nützlich finden. 

Und schließlich gibt es noch den Modus "Transparentes Hören" - dieser ermöglicht es, dass ein Teil der Umgebungsgeräusche durch die Ohrhörer dringt, damit du dich auf deine Umgebung konzentrieren kannst. In diesem Modus hörst du tatsächlich besser als bei ganz abgeschalteter aktiver Geräuschunterdrückung. Das ist praktisch, wenn du nicht ständig die Kopfhörer auf- und absetzen willst, um zu hören, was um dich herum passiert.

Sennheiser Kopfhörer Momentum wireless

(Image credit: TechRadar)

Sound Performance

Mit 42-mm-Wandlern sind diese Kopfhörer so konstruiert, dass sie die "ausgewogene Tiefe und Präzision einer Studioaufnahme" wiedergeben. 

Der Sennheiser Momentum 3 Wireless-Kopfhörer unterstützt Bluetooth 5.0 und Codecs wie aptX, AAC und SBC sowie aptX Low Latency - das bedeutet, dass es beim Anschauen von Videos mit diesen Kopfhörern nicht zu Verbindungsabbrüchen oder störenden Verzögerungen kommen sollte. 

Ein Equalizer innerhalb der Anwendung ermöglicht es dir, die Toneinstellungen anzupassen, egal ob du einen bassigeren Mix oder den natürlicheren Klang von höhenlastigem Audio bevorzugst. Das ist eine schöne Sache für diejenigen, die die Möglichkeit haben wollen, ihre Kopfhörer wirklich anzupassen, aber für uns war Standard-EQ-Einstellung am besten.  

Als wir Girl Rays Stupid Things hörten, waren wir beeindruckt, wie natürlich der harmonische Gesang wirkte. Er kam mit kristallklarer Deutlichkeit rüber, während warme Klavierakkorde nach unten wanderten und flirrende Höhen am oberen Ende des Mixes glitzerten. 

Kaskadierende Basslinien sind im Hintergrund zu hören, ohne dass die dröhnenden Gitarrenriffs jemals überlagert werden.

Bei Bon Ivers iMi hatten wir die Gelegenheit, zu hören, wie üppig und reichhaltig diese Kopfhörer klingen können, mit sonoren Bassfrequenzen, die um saftige Gesangsharmonien herum anschwellen, während industrielle Beats auf der offenen, weiten Klangbühne klappern und hämmern.

Als der Track seinen Höhepunkt erreicht, klettern kakofonische Blechbläserläufe wie eine Ranke an einem Baum und erreichen die höchsten Frequenzen, ohne übermäßig hart zu klingen. 

Insgesamt macht die breite Klangbühne und der detaillierte Klang, den der Sennheiser Momentum 3 Wireless-Kopfhörer bietet, ihn zu einem sehr geeigneten Werkzeug, um deine Musik, egal wie komplex sie ist, zum Leben zu erwecken. 

Die Klarheit ist sehr gut, und vielleicht entdeckst du Elemente deiner Lieblingslieder, die vorher an dir vorbeigegangen sind - sie sind nicht ganz so überzeugend wie die Bose Noise Cancelling Headphones 700, aber wir mögen ihren natürlichen Klang.

sennheiser momentum 3 wireless

(Image credit: TechRadar)

Unser Fazit

Was die reine Klangqualität betrifft, so klingen die Sennheiser Momentum 3 Wireless-Kopfhörer brillant, mit hohem Detailgrad, warmen Bässen und natürlich klingenden Höhen. 

Die hier angebotene anpassbare Geräuschunterdrückung ist ebenfalls gut, erreicht aber nicht ganz die klassenführenden Standards, die von den drahtlosen Kopfhörern WH-1000XM3 von Sony gesetzt werden.

Sie haben bei weitem nicht die Akkulaufzeit der Kopfhörer von Sony und sind teurer - was die Frage aufwirft, warum die Sennheiser kaufen, wenn man den WH-1000XM3 haben könnte?

Nun, wenn dir das eingebaute Tile-Tracking zusagt und dir das industrielle Design und die erstklassigen Materialien des Momentum 3 Wireless gefallen, könnte das Grund genug sein - und wenn du dich für sie und gegen das Sony-Modell entscheidest, wirst du auf keine Audioqualität verzichten müssen. In dieser Hinsicht sind sie wirklich ebenbürtig.