Skip to main content

Im Test: Beyerdynamic DT 1990 Pro Kopfhörer

Professionelle Kopfhörer, die wissen, wie man Spaß hat

Editor's Choice

TechRadar Urteil

Die Beyerdynamic DT 1990 Pro zeichnen sich durch eine atemberaubende Auflösung, Klangkulisse und Verarbeitungsqualität aus. Ihre brillanten Höhen, der straffe Bass und die Detailtreue machen sie zu einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis für alle, die audiophile Kopfhörer suchen, die bei jeder Art von Musik gut klingen.

Pros

  • +

    Robuste Verarbeitung

  • +

    Exzellenter Komfort

  • +

    Fantastische Auflösung

Cons

  • -

    Leicht gedämpfte Mitten

  • -

    Hohe Frequenzen können manchmal anstrengend werden

Beyerdynamic ist vielleicht nicht so bekannt wie sein deutscher Bruder Sennheiser, aber das Unternehmen hat eine lange Tradition in der Herstellung der besten Audiogeräte auf dem Markt - die DT770, DT880 und DT990 sind bekannt für ihre exzellente Verarbeitung und Klangqualität. Glaub uns, es gibt einen guten Grund, warum viele Tontechniker Beyerdynamic für das Monitoring und Mastering wählen. 

Die Kopfhörer, die wir uns heute ansehen, die DT 1990 Pro, sind eine offene Version der Beyerdynamic DT 1770 Pro, die unseren Editor's Choice für sein Klangbild, sein Design und sein Preis-Leistungs-Verhältnis gewonnen hat. Beide Kopfhörer haben den gleichen Preis (€430), du wirst also kein Schnäppchen machen, wenn du die einen gegenüber den anderen kaufst. Der Unterschied liegt im Klang, wenn es darum geht, die besten Over-Ear-Kopfhörer oder die besten Kopfhörer insgesamt zu kaufen.

Klingen die Beyerdynamic DT 1990 Pro mit offener Rückseite genauso gut oder besser als die bereits ausgezeichneten DT 1770 Pro? Lass es uns herausfinden.

Design

Die Beyerdynamic DT 1990 Pro liegen extrem solide in der Hand, wie es sich für ein professionelles Audiogerät gehört. Die Kopfhörer bestehen aus viel Metall, von den kräftigen Hörmuschelgabeln bis zu den offenen Treibergittern. 

Das Schwarz-auf-Schwarz-Farbschema ist unaufdringlich und schreit nach seriöser Audioausrüstung. Das sind die Kopfhörer, mit denen Darth Vader abrocken würde. Die Treibergitter sind mit einem silberfarbenen Netz versehen, das den schwarzen Look auflockert und die DT 1990 Pro zu hübschen, aber nicht unbedingt zu "hübschen" oder ultra-stylischen Kopfhörern macht. 

Das Pro-Audio-Design setzt sich beim Kopfbügel und den Ohrpolstern fort. Der Kopfbügel ist aus weichem Leder gefertigt und verteilt das Gewicht der Kopfhörer von 370 Gramm gleichmäßig auf deinem Kopf. Die DT 1990 Pro sind zwar keineswegs leicht, aber dank des Kopfbügels und der Ohrpolster kann man sie auch über einen längeren Zeitraum bequem tragen. Sie sind zwar nicht so bequem wie die Sennheiser HD 600, die mit 260 Gramm um einiges leichter sind, aber das liegt daran, dass die Sennheiser auch komplett aus Kunststoff gefertigt sind.

Die Ohrpolster bestehen aus Memory-Schaumstoff und sind mit grauem Velours ummantelt, was für lange Hörsessions sehr bequem ist. Allerdings kann es sein, dass deine Ohren ein wenig ins schwitzen geraten, da die Polster nicht sehr atmungsaktiv sind. Das ist zwar nur ein kleines Problem, aber etwas, worüber man sich bewusst sein sollte.

Die Beyerdynamic DT 1990 Pro verfügen über einen einzigen Mini-XLR-Anschluss an der linken Hörmuschel. Beyerdynamic liefert die DT 1990 Pro mit zwei Kabeln aus: einem 3 Meter langen geraden Kabel und einem 5 Meter langen Spiralkabel. Beide Kabel enden in einer 3,5-mm-Miniklinke mit einem aufschraubbaren 6,35-mm-Adapter. Es ist gut, dass Beyerdynamic beide Kabel mit einem 6,35-mm-Adapter ausstattet, denn so musst du beim Umstecken des Kabels einen Teil weniger austauschen. 

Allerdings wäre es schön gewesen, wenn Beyerdynamic an jeder Hörmuschel Mini-XLR-Anschlüsse angebracht hätte, um einfach auf ein symmetrisches Kabel umschalten zu können: Ein einziges austauschbares Kabel ist für professionelle Tontechniker/innen weniger lästig. 

Performance

Die Klangqualität der Beyerdynamic DT 1990 Pro zu beurteilen, ist nicht ganz einfach, da es sich eigentlich um zwei unterschiedlich klingende Kopfhörer handelt. Im Lieferumfang sind zwei Sätze Ohrpolster enthalten: eine "A"-Version mit einem neutralen Frequenzgang und eine "B"-Version mit einer leichten Bassverstärkung. Der erste Wechsel der Polster ist eine frustrierende Angelegenheit, aber du wirst schnell lernen, wie du die Polster am besten drehst, damit sie richtig sitzen.

Bei den DT 1990 Pro sind die B-Pads bereits vorinstalliert, wodurch die Kopfhörer richtig gut klingen. Der Bass ist das Highlight der Kopfhörer und sorgt für viel Druck, Geschwindigkeit und Tiefe. Das Tempo, der Rhythmus und das Timing desr DT 1990 Pro machen wirklich süchtig und wenn es dir wie uns geht, wird es schwer sein, dem Drang zu widerstehen, mit den Zehen zur Musik zu wippen, während du die Kopfhörer trägst. 

Es ist jedoch offensichtlich, dass die B-Pads einen leicht erhöhten Bass haben, den du nicht für ernsthaftes, analytisches Hören verwenden solltest. Wenn du zu den A-Pads wechselst, wird die Bassenergie gedämpft, aber die Auflösung, Tiefe und Geschwindigkeit sind immer noch hervorragend. Die A-Pads glichen die Klangsignatur der DT 1990 Pro aus und machten sie zu hervorragenden Studiokopfhörer. 

Die Höhen waren bei beiden Pads gleich gut und lieferten eine Menge Auflösung in den oberen Frequenzen. Es kommt nicht oft vor, dass Kopfhörer Details eines Songs enthüllen, die wir vorher noch nicht gehört haben, aber genau das haben die DT 1990 Pro für uns getan. Die Auflösung ist so gut, dass du dich beim Hören von Radioheads "Daydreaming" umdrehen könntest, weil du denkst, die beiden undeutlichen Stimmen seien hinter dir. (Wir wissen das, weil es uns passiert ist.) 

Während die Höhenauflösung hervorragend ist, sind die Höhen manchmal etwas zu energisch und erreichen die Grenze der von mir bevorzugten Intensität. Das heißt, dass Hörer, die empfindlich auf kräftige Höhen reagieren, die Höhen der DT 1990 Pro vielleicht nicht mögen, aber wir haben die brillanten Höhen sehr genossen und fanden, dass sie der Klangsignatur der Kopfhörer einen Hauch von Einzigartigkeit verleihen.

Die Mitten sind der einzige Bereich, in dem die DT 1990 Pro unserer Meinung nach noch etwas verbessert werden könnten. Mit den basslastigen B-Pads klingen die Mitten tiefer, als wir es normalerweise mögen, und auch wenn der Wechsel zu den A-Pads die Mitten etwas nach vorne bringt, haben die DT 1990 Pro immer noch nicht die üppigen Mitten der Sennheiser HD 600 oder Grado RS2.

Die DT 1990 Pro sind offene Kopfhörer, die für den Einsatz zu Hause oder im Studio zum analytischen Hören gedacht sind. Der Klang kann ein- und ausdringen, aber die gute Nachricht ist, dass die DT 1990 Pro durch ihr offenes Design ein großartiges Raumgefühl vermitteln. Die Klangkulisse ist recht breit, wenn auch nicht so breit wie die der AKG Q701. Die Tiefenstaffelung des Klangs ist ebenfalls gut, so dass selbst der unbedarfteste Hörer genau erkennen kann, wo die einzelnen Instrumente spielen. 

Wenn wir schon über die Leistung der DT 1990 Pro sprechen, sollten wir auch über ihre 250-Ohm-Impedanz und die Verstärkerpaarung sprechen. Es ist zu beachten, dass diese Kopfhörer einen guten Verstärker benötigen, um das Beste aus ihnen herauszuholen. Wir haben die DT 1990 Pro mit dem WooAudio 3 Röhrenverstärker und dem Schiit Audio Magni ausprobiert. Beide Verstärker klangen großartig, aber wenn wir uns entscheiden müssten, würden wir die Wärme des WooAudio bevorzugen, die die Intensität mildert. 

Nur zum Spaß haben wir die DT 1990 Pro direkt an ein OnePlus 3 angeschlossen. Das Telefon hat die Kopfhörer gut mit Strom versorgt, aber die Kopfhörer verlieren ihre Magie, wenn sie nicht richtig verstärkt werden. Außerdem klingen die Kopfhörer gut, wenn sie direkt vom OnePlus 3 abgespielt werden, aber die Auflösung und Energie gehen verloren. 

Was wir mochten

Es kommt nicht oft vor, dass wir mit Kopfhörern Musik genießen, die uns so sehr beeindruckt, dass wir bis 2 Uhr morgens aufbleiben, um unsere Lieblingsalben neu zu entdecken. Wir haben eine Platte nach der anderen mit dem Beyerdynamic DT 1990 Pro angehört, um zu sehen, welche ungehörten Details die Kopfhörer enthüllen würden.

Wir finden es toll, dass zwei Paar Ohrpolster mitgeliefert werden, mit denen man den Klang individuell anpassen kann, was den Kopfhörern eine doppelte Persönlichkeit verleiht. Willst du etwas meistern? Benutze die A-Pads. Willst du dich austoben und etwas Spaß haben? Benutze die B-Pads.

Die Beyerdynamic DT 1990 Pro machen so viel richtig, dass wir sie bereits auf unsere Weihnachtswunschliste gesetzt haben. Die Qualität der Auflösung, die sie bieten, ist einfach erstaunlich und ihr Bass macht süchtig. Sein offenes Design ist vielleicht nicht ideal, um ihn in der Stadt zu tragen, aber er bietet ein umfassendes Gefühl von Raum und Abbildung, wenn du zu Hause auf der Couch Musik hörst. 

Was wir nicht mochten

Der einzige Nachteil der Beyerdynamic DT 1990 Pro ist, dass ihre Höhen und Bässe manchmal die Mitten überwältigen. Die mitgelieferten "analytischen" Pads helfen zwar, die Mitten etwas anzuheben, aber sie lassen die Stimmen der Sängerinnen und Sänger immer noch weiter hinten liegen, als uns lieb ist. Die DT 1990 Pro wären nicht unsere erste Wahl für Jazz oder Vokalmusik, obwohl sie trotzdem sehr gut klingen.

Die Höhen können auch schrill klingen, besonders wenn du empfindlich auf energische Höhen reagierst. Obwohl wir die DT 1990 Pro manchmal als etwas zu hell empfanden, litten sie nicht unter Zischlauten. 

Ehrlich gesagt, sind das aber nur kleine Beschwerden. Die Beyerdynamic DT 1990 Pro sind brillante Kopfhörer, die einen Platz in der Kopfhörersammlung eines jeden Musikliebhabers verdient haben. 

Finale Bewertung

Falls du es noch nicht bemerkt hast: Wir halten die Beyerdynamic DT 1990 Pro für außergewöhnliche Kopfhörer. Einfach ausgedrückt: Es sind professionelle Kopfhörer, die jeder gerne benutzen würde. Sie sind nicht die neutralsten Kopfhörer, aber ihre Auflösung und Verspieltheit machen sie zu einem stundenlangen Hörvergnügen. 

Außerdem schaffen sie den Spagat zwischen einer robusten Bauweise und einem hohen Tragekomfort. Wir finden es auch toll, dass Beyerdynamic zwei Sätze unterschiedlich klingender Ohrpolster beiliegt, damit die Hörer den Klang für verschiedene Aufgaben anpassen können. Was die tatsächliche Leistung angeht, so haben wir mit den DT 1990 Pro Details aus unseren Lieblingssongs herausgehört, die wir vorher noch nie gehört haben, und das macht ihn jeden Penny seines Preises von 430 Euro wert.

Lies hier unseren Testbericht zu den Beyerdynamic DT 770 Studio/Pro (opens in new tab)*

*Link englischsprachig

Michael Winkel
Michael Winkel

Als Volontär bei TechRadar Deutschland beschäftigt sich Michael vor allem mit den Themen Nintendo, Gaming und Konsolen.

Er ist unter mwinkel[at]purpleclouds.de zu erreichen.

With contributions from