Wartest du auf ein neues iPhone mini? Das geleakte Asus Zenfone 10 könnte eine gute Alternative sein

Die Rückseite des Asus Zenfone 9
Das Asus Zenfone 9 (Bildnachweis: Future)

Da es kein iPhone 14 mini und keine Gerüchte über ein iPhone 15 mini gibt, scheint es so, als hätte Apple die kleinen High-End-Smartphones aufgegeben. Aber nicht jede Marke hat das getan. Das Asus Zenfone 10 wird bald mit einem 5,9-Zoll-Display auf den Markt kommen, und durchgesickerte Bilder haben uns einen guten Blick auf das wahrscheinliche Design gegeben.

Diese Bilder, die der Leaker Roland Quandt über WinFuture geteilt hat, sind anscheinend offizielle Marketingbilder, und sie sehen auf jeden Fall hochwertig genug aus, um es zu sein.

Sie zeigen ein ähnliches Design wie das Asus Zenfone 9, mit zwei großen Linsen auf der Rückseite, einer ziemlich schlichten Oberfläche und einem flachen Bildschirm, mit einer Lochkamera in der oberen linken Ecke und etwas größeren Rändern als bei den teureren Smartphones. 

Es ist in den Farben Rot, Schwarz, Weiß, Blau und Grün erhältlich und hat einen Kopfhöreranschluss an der oberen Kante.

Das Design ist in Ordnung, aber nicht aufregend, und es ist erwähnenswert, dass Asus selbst bereits die Vorderseite des Zenfone 10 gezeigt hat, sodass nur die Rückseite und die Seiten unbestätigt sind.

Das Hauptargument für das Asus Zenfone 10 ist jedoch nicht sein Aussehen, sondern seine High-End-Ausstattung bei kompakter Größe. Die von uns erwähnte Bildschirmgröße von 5,9 Zoll wurde von Asus bereits bestätigt, womit ein frühes Gerücht über ein 6,3-Zoll-Display des Zenfone 10 widerlegt wurde.

High-End-Power und eine 200-MP-Kamera

Mehrwertsteuer geschenkt! – Sichere dir Google Pixel und mehr zum Bestpreis

An isometric press render of the Google Pixel 7 and Pixel 7 Pro

(Image credit: Google)

Bis zum 25. Juni hast du noch die Chance, dir Googles Smartphone-Flaggschiffe wie das Pixel 7 oder 7 Pro sowie günstige Einsteigergeräte wie das Pixel 6a bei Media Markt zum absoluten Bestpreis zu sichern. Hier mehr erfahren oder direkt zuschlagen! 

Asus hat außerdem bestätigt, dass das Smartphone mit einem High-End-Chipsatz vom Typ Snapdragon 8 Gen 2 ausgestattet sein wird. Das ist der Chipsatz, der auch im Samsung Galaxy S23 und im OnePlus 11 zum Einsatz kommt. Außerdem wird er kabelloses Laden unterstützen (was das Zenfone 9 nicht kann).

Frühere Leaks deuten darauf hin, dass es wahlweise 256 GB oder 512 GB Speicherplatz, bis zu 16 GB Arbeitsspeicher, Wasserfestigkeit, einen 5.000-mAh-Akku mit 67 W Ladeleistung und eine 200-MP-Hauptkamera (statt 50 MP beim Zenfone 9) haben wird.

Das Asus Zenfone 10 entwickelt sich also zu einem äußerst leistungsfähigen kleinen Smartphone, vielleicht sogar zu einem der besten kleinen Smartphones. Es wird nicht günstig sein, aber es sollte auch nicht mehr kosten als andere vergleichbar ausgestattete Smartphones. Eine von Android Authority entdeckte Werbeaktion von Asus deutet darauf hin, dass der Startpreis bei 749 US-Dollar liegt.

Wenn du dich für das Asus Zenfone 10 interessierst, musst du nicht mehr lange warten, denn das Gerät wird am 29. Juni vorgestellt und du kannst die Vorstellung auf YouTube verfolgen. Die Seite für den Livestream ist sogar schon online.

Franziska Schaub
Chefredakteurin

Hallöchen, ich bin Franzi.

Als Chefredakteurin bei TechRadar Deutschland bin ich unter anderem verantwortlich für die Bereiche Smartphones, Tablets und Fitness.


Wenn ich nicht gerade nach neuesten News für euch das Internet durchforste oder frisch gelaunchte Geräte teste, backe ich, tauche ein in die Welt von Azeroth, schmökere in Romanen auf meinem Kindle Paperwhite oder sitze mit einer Tasse Tee gemütlich auf dem Sofa, ganz im Sinne von Netflix & Chill. Dazu eine schlafende Katze auf dem Schoß und ich bin glücklich.


Du möchtest, dass dein Produkt bei uns vorgestellt wird oder hast Neuigkeiten, die wir unbedingt in die Welt hinausstreuen sollen? Dann melde dich am besten unter fschaub[at]purpleclouds.de.

Ich freue mich auf deine Nachricht!

Mit Unterstützung von