Skip to main content

Wraith: The Oblivion - Afterlife versetzt dich in einen Horrorfilm - und ist der bisher beste VR-Horror.

Lade dir es herunter - Wraith: The Oblivion - Afterlife
(Image credit: Fast Travel Games)
DOWNLOAD THIS

Du liest gerade "Download This", TechRadars Guide zu den Must-Have Downloads, mit denen du deine Telefone, Tablets, Konsolen und Computer füllen kannst. Spiele, eBooks, Alben, Apps oder Filme - wir haben alles für dich.

Die virtuelle Realität fügt den Horror-Erlebnissen ein erhöhtes Maß an Schrecken hinzu, das andere Medien einfach nicht erreichen können. Du schaust dir das Geschehen nicht mehr von deinem Wohnzimmer aus auf einem Bildschirm an, sondern bist selbst in diesem Alptraum gefangen. Wraith: The Oblivion - Afterlife nimmt alles, was VR zu bieten hat und liefert ein fantastisch gruseliges Survival-Horror-Abenteuer.

Wraith: The Oblivion - Afterlife lässt dich in die Rolle von Ed Miller schlüpfen, einem verstorbenen Fotografen, der zurückgekehrt ist, um die Wahrheit hinter seinem Tod in der Barclay Mansion zu entdecken. Mit deinen neuen Kräften als Wraith, einer Kreatur, die zwischen Leben und Tod gefangen ist, bist du gezwungen, das Herrenhaus zu erkunden, während du dich von den Monstern fernhältst, die ebenfalls durch die Hallen streifen.

Der neueste Teil der World of Darkness-Reihe wird den Erwartungen an die Serie gerecht, ist aber auch für Neueinsteiger zugänglich. Wenn du dich gerne gruselst und ein Oculus-Headset besitzt, ist Wraith: The Oblivion - Afterlife auf jeden Fall ein Spiel, das du dir herunterladen solltest.

Wraith: Der Oblivion-Screenshot

(Image credit: Fast Travel Games)

Geister im Überfluss

Barclay Mansion ist das ultimative Spukhaus. Wraith: The Oblivion - Afterlife stellt die Größe des Gebäudes bereits im Hauptmenü dar (indem du beim Start des Spiels vor der imposanten Fassade stehst), schafft es aber dennoch, diese Momente der Klaustrophobie zu erzeugen, während du dich durch das Labyrinth der Hallen und Korridore des Herrenhauses arbeitest.

Diese Kombination gibt dir das Gefühl, gefangen zu sein, obwohl die Flucht so einfach ist wie das Abnehmen des Headsets. Dieses konstante Gefühl des Grauens wird durch die allgemeine Atmosphäre von Wraith noch verstärkt: The Oblivion - Afterlife mit seinen Audio- und visuellen Effekten erzeugt. Es ist ein Spiel, das sich nicht auf Jump Scares verlassen muss, um dir Angst zu machen, wenn du um jede Ecke läufst (obwohl es immer noch ein paar gibt, die deinen Puls in die Höhe treiben).

Das Ambiente der Barclay Mansion ist nicht das Einzige, wovor du dich in Wraith: The Oblivion - Afterlife. Monster, die als Spectres bekannt sind, wandern wie du durch das Haus, aber sie sind nicht sehr freundlich. Du solltest dich verstecken, indem du dich hinter Möbeln, in Schränken oder mit geworfenen Gegenständen ablenkst.

Wraith: The Oblivion - Afterlife screenshot

(Image credit: Fast Travel Games)

Die Spectres sorgen für ein wahres Horrorfilm-Erlebnis und verursachen angespannte Momente, in denen du instinktiv den Atem anhalten wirst, um zu verhindern, dass sie dich finden. Während meiner gesamten Zeit mit Wraith: The Oblivion - Afterlife, waren die Spektren nie nicht beängstigend.

Wenn dich das alles nicht abschrecken konnte, dann bist du bereit für das, was Wraith: The Oblivion - Afterlife für dich bereithält. Du kannst es schon jetzt auf Oculus Quest und Rift-Headsets spielen, und es wird später im Jahr 2021 auf Steam und PSVR erhältlich sein.